15.9 C
Wien
Sonntag, 3. Juli 2022

HZA-OS: Mit allerlei Drogen im Auto auf Reisen; Osnabrücker Zoll stoppt Drogenschmuggler

Top Neuigkeiten

Osnabrück (ots) –

540 Gramm Marihuana, 317 Ecstasy-Tabletten und 15 Cannabis-Samen im Wert von rund 7.800 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Nachmittag des 22. Juni 2022 bei einer Fahrzeugkontrolle auf dem Rastplatz Waldseite Süd an der Autobahn 30 in einem zuvor aus den Niederlanden eingereisten PKW.

In der Befragung gab der Reisende an, für vier Wochen bei einem Paketlieferer in den Niederlanden gearbeitet zu haben. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinte er.

Da der Reisende einen äußerst nervösen Eindruck machte, entschlossen sich die Zöllner zu einer Intensivkontrolle. Dabei entdeckten die Beamten mehrere Behältnisse mit verschiedenen Aufschriften. Beim Öffnen dieser Behälter kamen insgesamt 540 Gramm Marihuana, 317 Ecstasy-Tabletten und 15 Cannabis-Samen zum Vorschein.

Die Drogen wurden beschlagnahmt.

Die Zöllner leiteten gegen den Reisenden ein Strafverfahren ein.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen – Dienstsitz Nordhorn – übernommen.

1 Bilddatei: Quelle Hauptzollamt Osnabrück

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Osnabrück
Pressesprecher
Christian Heyer
Telefon: 0541-3301 – 1006
E-Mail: presse.hza-osnabrueck@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -