5.8 C
Wien
Dienstag, 23. April 2024

Zum 100-jährigen Jubiläum: Gallus eröffnet neues Innovationszentrum

Top Neuigkeiten

St. Gallen (ots) –

Die Gallus-Gruppe (https://www.gallus-group.com/), eine Tochtergesellschaft der Heidelberger Druckmaschinen AG (HEIDELBERG), ist das führende Unternehmen in der Entwicklung, Produktion und Vertrieb von konventionellen und digitalen schmalbahnigen Rollendruckmaschinen mit Ausrichtung auf den Etiketten- und Verpackungsdruck. Heute feiert die Gruppe ihr 100-jähriges Jubiläum mit der Eröffnung eines neuen Innovationszentrums im schweizerischen St. Gallen – des Gallus Experience Center, das als zentrale Anlaufstelle für Kunden, Branchenexperten, Stakeholders und die allgemeine Öffentlichkeit dient und die digitale Transformation im Markt weiter vorantreiben wird. Zudem begleiten drei Produktneuvorstellungen das Firmenjubiläum: das HEIDELBERG Customer Portal, die neue volldigitale Etikettendruckmaschine Gallus One mit Converting und ein Digital-Upgrade der erfolgreichen Gallus ECS 340.

Das neue Gallus Experience Center wird im Rahmen der «Gallus Experience Days (https://www.gallus-group.com/gallus/events/gallus-experience-days)» Kunden und Interessenten von einigen der weltweit führenden Druckereien und Weiterverarbeitungsunternehmen sowie Partner und Markenhersteller empfangen. Das Center widmet sich der «digitalen Transformation» der Etiketten- und Schmalbahnindustrie und will den künftigen Erfolg der Branche durch die Förderung der Zusammenarbeit unterstützen, um damit auch Innovation und Nachhaltigkeit voranzutreiben. Hersteller, Zulieferer, Weiterverarbeiter, Drucker und Markenhersteller sind eingeladen, die neue Einrichtung zu nutzen, neue Technologien zu testen und zu entwickeln und mehr über das technologische Ökosystem zu erfahren. Darüber hinaus wird Gallus die Einrichtung nutzen, um eigene konventionelle, hybride und digitale Produkte, Software und cloudbasierte Lösungen, Maschinen der nächsten Generation, und Technologien von Zulieferern zu präsentieren.

«Gemeinsam feiern wir das das 100-jährige Jubiläum von Gallus und HEIDELBERG freut sich, diese Woche an der Seite des Gallus-Teams zu stehen – vereint, in einer Unternehmensgruppe. Gemeinsam sind wir noch stärker und verfolgen einen klaren Wachstumsplan für die Zukunft», kommentiert Dr. Ludwin Monz, CEO von HEIDELBERG. «Da Etiketten und Verpackungen mittlerweile 50 Prozent des Gesamtumsatzes der HEIDELBERG Gruppe ausmachen, spielen die neuen digitalen und automatisierten Lösungen, die Gallus heute vorstellt, eine wichtige Rolle für die Zukunft von HEIDELBERG. Damit ist Gallus eine wichtige Säule in der Wachstumsstrategie des Unternehmens, und wir setzen uns mehr denn je für seine langfristige Zukunft ein.»

Mit einem jährlichen Wachstum des weltweiten Druckvolumens von über zwei Prozent ist der Verpackungsdruck einer der wachstumsstärksten Bereiche in der Druckindustrie. Zusammen mit dem Etikettendruck ist dies ein wichtiger Kernbereich für HEIDELBERG. Im Rahmen seiner «Dual-track-Strategie» setzt HEIDELBERG auch auf weiteres Wachstum im Digitaldruck. Diese Technologie wird zum Beispiel in der Etikettenproduktion eingesetzt, die zu den Bereichen mit dem grössten Wachstumspotenzial in der Druckindustrie gehört. Ein Drittel aller Etiketten weltweit wird bereits heute digital gedruckt. Der Digitaldruck treibt damit den Wandel in diesem vielversprechenden Marktsegment voran, wobei der Inkjet-Druck ein jährliches Wachstum von rund sechs Prozent aufweist. HEIDELBERG will diesbezüglich mit der Gallus One seinen Marktanteil weiter ausbauen.

Dario Urbinati, CEO der Gallus-Gruppe, kommentiert dies: «Wir sind bestrebt, mit dem Markt Kontakt zu halten und potenzielle Trends, die sich auf unsere Kunden und Marken auswirken, zu prognostizieren und entsprechend zu reagieren. Gallus und HEIDELBERG haben sich daher zum Ziel gesetzt, beim neuen digitalen Wandel ganz vorne mit dabei zu sein und das «intelligente, vernetzte Drucken» voranzutreiben, um ein revolutionär hohes Niveau bei der Produktionsautomatisierung und der Fertigungseffizienz zu erreichen. Dies ist auch eine Antwort auf den heutigen Fachkräftemangel und wird es Kunden ermöglichen, Kosten zu senken und sowohl die Rentabilität als auch die Nachhaltigkeit zu steigern. Darüber hinaus haben wir in unserem neuen Gallus Experience Center ein Team, das sich der Erforschung neuer Technologien/Prozesse wie künstliche Intelligenz und Industrie 4.0 widmet, die in die Bereiche Etiketten und Verpackungen integriert werden können, um künftige Generationen zu inspirieren und zu begeistern.»

Vollständige Pressemeldung:

Pressemeldung | HEIDELBERG (https://www.heidelberg.com/global/de/about_heidelberg/press_relations/press_release/press_release_details/press_release_204097.jsp)

Bild 1: Die volldigitale Etikettendruckmaschine von HEIDELBERG heißt Gallus One. Damit will das Unternehmen seine Position im wachsenden Etikettenmarkt ausbauen.

Über Gallus

Gallus Group, eine Tochtergesellschaft der Heidelberger Druckmaschinen AG (HEIDELBERG) mit Produktionsstätten in der Schweiz und in Deutschland, ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von konventionellen und digitalen schmalbahnigen Rollendruckmaschinen mit Ausrichtung auf den Etiketten- und Verpackungsdruck. Ergänzt wird das Maschinenprogramm durch ein breites Sortiment an Siebdruckplatten (Gallus Screeny), einen weltweit dezentralen Service sowie ein umfangreiches Angebot an Druckzubehör- und Ersatzteilen. Produkte der Marke Gallus werden über das globale HEIDELBERG Sales und Service-Netzwerk vertrieben. Zum umfassenden Leistungsangebot zählen zudem Beratungsleistungen von Etikettendruckexperten für alle druck- und prozesstechnischen Aufgabenstellungen. Gallus hat rund 300 Beschäftigte, 160 davon am Hauptsitz in St. Gallen in der Schweiz. Weitere Informationen finden Sie unter www.gallus-group.com (about:blank).

Mit seiner „Dual-track“-Strategie verfolgt HEIDELBERG zwei wesentliche strategische Ansätze. Erstens möchte das Unternehmen den Druckmarkt über das Geschäft mit Bogenoffset-Maschinen hinaus prägen- vor allem im Verpackungs- bzw. Etikettenmarkt und Digitaldruck. Zweitens wird HEIDELBERG neue Märkte neben dem Kerngeschäft erschließen, wie schon mit dem Wallbox-Geschäft geschehen.

Bildmaterial sowie weitere Informationen über das Unternehmen stehen im Presseportal (https://www.heidelberg.com/global/de/about_heidelberg/press_relations/press_release/ov_press_lounge.jsp)der Heidelberger Druckmaschinen AG unter www.heidelberg.com sowie in der Media Library (https://www.heidelberg.com/global/de/about_heidelberg/press_relations/media_library/overview_media_library_1/media_gallery_overview.jsp)zur Verfügung.

Heidelberg IR jetzt auch auf Twitter:

Link zum IR-Twitter Kanal: https://twitter.com/Heidelberg_IR

Auf Twitter zu finden unter dem Namen: @Heidelberg_IR

Wichtiger Hinweis:

Diese Presseerklärung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Lage, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der grafischen Industrie gehören. Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnisse mit den in dieser Presseerklärung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen werden.

Für weitere Informationen:

Heidelberger Druckmaschinen AG
Group Communications
Thomas Fichtl
Telefon: +49 6222 82- 67123
E-Mail: [email protected]

Matthias Hartung
Telefon: +49 (0)6222 82-67174
Telefax: +49 (0)6222 82-9967972
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Heidelberger Druckmaschinen AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -