5.8 C
Wien
Donnerstag, 25. Juli 2024

ZOLL-BB: Zollfahndung zerschlägt Brandenburger Hehler-Bande

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Berlin konnten Beamte des Zollfahndungsamts Berlin-Brandenburg heute in den frühen Morgenstunden in Rathenow, Premnitz und Herten(NRW) ein illegales vietnamesisches Zigarettenvertriebsnetz zerschlagen. Der ermittelte Steuerschaden liegt bei über 1.000.000,- Euro.
Bei dem Einsatz wurden acht Beschuldigte festgenommen. Gegen alle acht Personen wurde bereits im Vorfeld Haftbefehl vom Amtsgericht Tiergarten erlassen.
Bei der Durchsuchung der Wohnungen und eines Fahrzeugs der Oberklasse der insgesamt zehn Beschuldigten konnten über 100.000,- Euro Bargeld, Restmengen Zigaretten, zahlreiche Mobiltelefone sowie umfangreiche Unterlagen aufgefunden und sichergestellt werden.
Seit März 2022 waren die Ermittler der 30-jährigen Vietnamesin und mutmaßlichen Haupttäterin auf der Spur. Diese hatte sich laut der Ermittlungen in vielen Jahren zum Kopf eines Zigarettenvertriebsnetzes in Rathenow und Premnitz hochgearbeitet.
In dieser Position organisierte sie selbstständig Zigarettenlieferungen aus Polen und hatte die Kontrolle über den Weiterverkauf in Rathenow und Premnitz. Des Weiteren war sie im „Besitz“ zahlreicher Verkaufsplätze, welche von ihren Zigarettenverkäufern angemietet werden mussten. Die unversteuerten und unverzollten Zigaretten stammten nach den Erkenntnissen der Fahnder aus illegaler polnischer Produktion.
Im April 2022 verließ sie schließlich Rathenow, ließ sich mit ihrem 53-jährigen Lebensgefährten in Herten (Nordrhein Westfalen) nieder und eröffnete ein asiatisches Restaurant. Ihre Geschäfte in Rathenow blieben hiervon augenscheinlich unangetastet und wurden von einer Person ihres Vertrauens vor Ort weitergeführt.
Allein im Zeitraum seit März 2022 konnten die Ermittler den Nachweis für den Verkauf von über 5,6 Millionen Zigaretten erbringen. Der gesamte Steuerschaden beläuft sich hierbei auf über 1.000.000,- Euro.
Bei dem Großeinsatz wurde das Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg von Beamten des Zollfahndungsamtes Essen, der Bundespolizei Blumberg sowie der Hauptzollämter Berlin und Potsdam unterstützt. Über 130 Beamte waren im Einsatz.
Die Ermittlungen dauern an.

„Die Ermittlungen in diesem Verfahren konnten interessante Einblicke in die Strukturen der weiterhin agierenden vietnamesischen Zigarettenbanden in Berlin und Brandenburg geben“, so Staatsanwalt Mittelbach.

Rückfragen bitte an:

Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg
Pressesprecher
Christian Lanninger
Telefon: 030/695 83 – 523
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -