5.8 C
Wien
Donnerstag, 25. Juli 2024

Wintersport live im ZDF auch in der Saison 2022/2023 erfolgreich

Top Neuigkeiten

Mainz (ots) –

Wintersport live im TV erzielt weiterhin eine große Publikumsresonanz: Im Schnitt verfolgten 2,31 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer in der Wintersport-Saison 2022/2023 die „sportstudio live“-Übertragungen im ZDF, der durchschnittliche Marktanteil lag bei 19,4 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurde ein Marktanteil von 11,4 Prozent erreicht.

ZDF-Sportchef Yorck Polus: „Unsere Wintersport-Übertragungen erfreuen weiterhin Millionen Menschen. Nach dieser Saison können wir erneut feststellen: Das abwechslungsreiche Sportprogramm, übertragen von den unterschiedlichen Weltcup-Stationen, ist bei unserem Publikum kontinuierlich stark nachgefragt. Uns bestärkt es darin, in TV und Mediathek die sportliche Vielfalt – im Winter wie im Sommer – ebenso kompakt wie umfassend zu präsentieren.“

Der mit Abstand beliebteste Wintersport im deutschen Fernsehen bleibt Biathlon: Im Schnitt 3,45 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer sahen die Live-Übertragungen und Zusammenfassungen im ZDF, bei einem Marktanteil von 26,5 Prozent – eine Steigerung gegenüber der Vorsaison mit damals 2,98 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern und einem Marktanteil von 23,4 Prozent. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen lagen die Biathlon-Übertragungen mit einem Marktanteil von 17,2 Prozent klar vorne.

Die Übertragungen des Bob-Weltcups im ZDF verfolgten im Schnitt 2,64 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, bei einem Marktanteil von 19,1 Prozent. Bei den Weltcup-Übertragungen im Skispringen und Skifliegen waren im Schnitt 2,55 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer im ZDF dabei (Marktanteil: 18,0 Prozent).

Die Übertragungen von der Nordischen Ski-WM (2,22 Millionen, 17,4 Prozent Marktanteil), vom Rodel-Weltcup (2,19 Millionen, 18,4 Prozent Marktanteil), vom Weltcup Nordische Kombination (2,13 Millionen, 18,1 Prozent Marktanteil) und von den Freestyle-Disziplinen (2,06 Millionen, 17,3 Prozent Marktanteil) platzierten sich auf den Folgerängen. Die alpinen Ski-Wettbewerbe verzeichneten 1,57 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer im ZDF und einen Marktanteil von 17,2 Prozent, die Langlauf-Übertragungen 1,55 Millionen und 14,3 Prozent Marktanteil. Der Snowboard-Weltcup erreichte 1,17 Millionen und 12,4 Prozent Marktanteil, die Eiskunstlauf-WM 1,09 Millionen und 10,7 Prozent Marktanteil.

In der Hitliste der Einzel-Events erreichten Biathlon-Übertragungen die Spitzenwerte: Die Übertragung der 4×7,5-Kilometer-Staffel der Männer am 22. Januar 2023 aus Antholz war mit 5,15 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern die meistgesehene Wintersport-Sendung (Marktanteil: 31,7 Prozent). Auf Rang zwei folgt die Übertragung der 10-Kilometer-Verfolgung der Frauen bei der Biathlon-WM in Oberhof am 12. Februar 2023 mit 4,64 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, bei einem Marktanteil von 31,6 Prozent. Am selben Übertragungstag erzielte die 12,5-Kilometer-Verfolgung der Männer diese Werte: 4,58 Millionen und 28,8 Prozent Marktanteil. Die am stärksten nachgefragte ZDF-Wintersport-Übertragung abseits des Biathlons war die von der Vierschanzentournee in Oberstdorf. Am 29. Dezember 2022 wurden im Schnitt 3,90 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer erreicht, bei einem Marktanteil von 22,7 Prozent.

In der ZDFmediathek erreichten die Event-Livestreams vom Wintersport am 26. Februar 2023 die höchste Tagesnutzung – mit insgesamt 651 Tsd. Views. Am erfolgreichsten war dabei der Livestream vom Skispringen im Mixed Team, 1. und 2. Durchgang, mit 595 Tsd. Views.

Kontakt
Bei Fragen zu den Wintersport-Übertragungen im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail an [email protected].

Pressefotos
Pressefotos zu „sportstudio live“ erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/sportstudiolive) (nach Login), per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.

Weitere Informationen
Wintersport (https://www.zdf.de/sport/wintersport) in der ZDFmediathek

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei Twitter: https://twitter.com/ZDFpresse.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -