18.1 C
Wien
Donnerstag, 6. Oktober 2022

Wie aus Plastikflaschen stylische Plissees werden: Deutsches Sicht- und Sonnenschutzunternehmen JalouCity setzt nachhaltiges Zeichen

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Kunststoff- und Industrieabfälle bekommen ein zweites Leben als Fensterbehang. Dank „RePlissees“ wird der Müll auf den Deponien und in den Ozeanen reduziert

Das Sicht- und Sonnenschutzunternehmen JalouCity (https://www.jaloucity.de/) hat unter dem Motto „your planet needs you“ nachhaltige Plissees aus recyceltem Material neu ins Sortiment aufgenommen. So können Kunden auch über die eigene Wohnungseinrichtung der Umwelt etwas Gutes zu tun. Die Produkte bestehen aus sogenannten GreenScreen SEA-TEX®-Garnen, die wiederum aus bis zu 100% Kunststoffabfällen gefertigt werden.

Gemeinsam mit der Waterkeeper Alliance im Kampf gegen Plastik

Es ist kein Geheimnis, dass sich unser Planet inmitten einer Plastikverschmutzungskrise befindet. Jedes Jahr landen schätzungsweise 8 Millionen Tonnen Plastikmüll in den Weltmeeren – und diese Zahl nimmt weiter zu. Dies stellt eine ernsthafte Bedrohung für die Meeresbewohner dar, aber auch für die Menschen, die auf das Meer als Nahrungs- und Lebensgrundlage angewiesen sind.

Die Organisation „Waterkeeper Alliance“ arbeitet daran, dieses Problem zu lösen, indem sie Plastikmüll an der Küste sammelt. Fast 100% dieser Abfälle werden dann zur Herstellung von GreenScreen SEA-TEX®-Garnen verwendet. Aus diesen wiederum werden nun neben nachhaltiger Kleidung auch umweltfreundliche Fensterbehänge gefertigt.

Das RePlissee verbindet Nachhaltigkeit und Ästhetik

Der Stofflieferant, von dem JalouCity die Plisseestoffe bezieht, verarbeitet die oben beschriebenen Garne zu ästhetischen Plisseestoffen, die in verschiedenen Farben verfügbar sind. Modernes Wohnen und Nachhaltigkeit lassen sich somit ganz einfach verbinden.

Im Hinblick auf die Herstellung der fertigen Recycle Plissees (kurz: „RePlissees“) ist JalouCity bestrebt, sämtliche Materialien, die Fertigungstechniken sowie die gesamten Lebenszyklen so effizient und ressourcenschonend wie möglich zu gestalten.

Das Ergebnis sind nachhaltige Plissees aus halbtransparentem Gewebe, die vor starkem Lichteinfall schützen, ohne die Sicht nach außen zu nehmen oder aber vollständig blickdichte Sichtschutzstoffe. Erhältlich sind die neuen „RePlissees“ in den Filialen und im Außendienst von JalouCity.

Frei von PVC und Schadstoffen

Auch wenn die Recycle Plissees aus altem Plastikmüll gewonnen werden, sind die Endprodukte frei von PVC, Oeko-Tex®-zertifiziert und entsprechen den Vorgaben der Reach Compliant (Verordnung zum Schutz der menschlichen Gesundheit und der Umwelt durch die Risiken der chemischen Industrie).

Pressekontakt:
JalouCity
presse@jaloucity.com
Kantstraße 112
10627 Berlin
Original-Content von: JalouCity GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -