27 C
Wien
Donnerstag, 21. September 2023

Wachstum durch Innovation: bema Bauchemie GmbH bezieht neuen Standort

Top Neuigkeiten

Reifenberg (ots) –

Als Geschäftsführer der bema Bauchemie GmbH ist Marcel Becker Experte für Steinteppiche. Diese innovative Technologie eignet sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich und wirkt nicht nur optisch ansprechend. Fugenlose Bodenbeläge sind hochwertig, dauerhaft belastbar und können in unterschiedlicher Porengröße produziert werden. Als neuartige Alternative zum herkömmlichen Landschaftsbau befindet sich die bema GmbH in einer Phase des stetigen Wachstums und baut den Standort in Pirmasens zum größten Kompetenzzentrum für fugenlose Bodenbeläge aus.

Steinteppiche sind entgegen vieler Meinungen tatsächlich keine neue Erfindung. So galten sie bisher jedoch auch aufgrund des Aufwands, der bisher mit der Verlegung einherging, eher als Nischenprodukt. „Heute ist das aber anders“, erklärt Marcel Becker, Geschäftsführer der bema Bauchemie GmbH. „Mit unserem innovativen Verlege-System lassen sich Steinteppiche ebenso problemlos wie Parkett, Pflaster oder Laminat verlegen.“ Mit der bema Bauchemie GmbH versetzt er mittlerweile viele Handwerksunternehmen in die Lage, ihren Auftraggebern zusätzlich zu den üblichen Bodenbelägen auch die fortschrittlicheren Steinteppiche anzubieten. Denn diese eignen sich nicht nur für Einfahrten und Terrassen, sondern ebenso für den Wohnbereich.

Die Vorteile von Natursteinteppichen liegen auf der Hand: Sie bestehen aus natürlichen Steinen wie beispielsweise Marmor oder Quarz, weshalb sie über eine ästhetische Färbung und natürliche Struktur verfügen. Fugenlose Bodenbeläge aus Naturmaterialien zeichnen sich außerdem durch eine einzigartige Festigkeit aus, welche die Qualität ähnlicher Beläge deutlich übertrifft. Darüber hinaus sind Steinteppiche aus PU-Quarz erhältlich, die die natürliche Färbung um Farbtöne erweitern, die in der Natur nicht vorkommen. Der Gestaltungsspielraum für Handwerksbetriebe wird dadurch maßgeblich erweitert. Um diesen die Verlegung des Bodenbelags zu erleichtern, führt Marcel Becker interessierte Handwerke in der firmeneigenen Akademie in die neuartige Technik ein. Je nach Anwendungsgebiet wird die vorgegebene Körnung mithilfe eines Bindemittels gebunden und direkt vor Ort frisch aufgetragen. Auf diese Weise entstehen nicht nur langlebige Bodenbeläge, sondern individuell gestaltete, unverwechselbare Strukturen.

Resistent, robust und zugleich exklusiv: Die Nachfrage nach Steinteppichen ist ungebrochen

„Wir haben ein breites Spektrum an Steinteppichen im Angebot und konnten auf diese Weise unterschiedlichste Kunden für uns gewinnen“, erzählt Marcel Becker. Das ist darauf zurückzuführen, dass Bodenbeläge aus Naturstein nicht nur äußerst resistent gegen Wettereinflüsse und robust sind, sondern weitere Vorteile gegenüber herkömmlichen Bodenbeläge aufweisen. So sind die Beläge zudem antistatisch, antiallergisch und pflegeleicht. Des Weiteren eignen sie sich für den Einbau einer Fußbodenheizung, was Steinteppiche auch für den Wohnbereich attraktiv macht. „Überall dort, wo das Säubern und Pflegen von Fugen zu einer lästigen Pflicht wird, können wir mit unseren fugenlosen Belägen Abhilfe schaffen“, führt der Geschäftsführer der bema Bauchemie GmbH weiter aus. Ob für Treppen und Wände oder Küchen und Bäder: Natursteinbeläge ohne Fugen sind zugleich pflegeleicht und ansprechend in der Optik.

Neuartiges Verlege-System und universelle Einsetzbarkeit

Das besondere Verlege-System der bema GmbH beinhaltet neben einer dekorativen Oberfläche einen strapazierfähigen Unterbau, Abdichtungen, Versiegelungen, Entkopplungsbahnen und Profile. Das bedeutet für Handwerker, dass sie alle nötigen Bestandteile für ein Projekt aus einer Hand erhalten. Weitere Partner bei Entwicklung und Produktion der Steinteppiche sind die RWTH Aachen sowie die BASF und Bayer. Ein Steinbelag besteht zu 95 Prozent aus Naturmaterialien. Die in ihm enthaltenen Steine werden durch ein besonderes Bindemittel so geglättet und verdichtet, dass ein sehr dünnschichtiger und zugleich wasserdurchlässiger Belag entsteht. Die Einzigartigkeit des Steinteppichs kommt also dadurch zustande, dass er alle Vorteile gebundener Flächen aufweist und durch seine antiallergische Wirkung sowohl für den Innen- als auch Außenbereich geeignet ist.

bema Bauchemie GmbH auf Wachstumskurs

Neuerdings fokussiert sich Marcel Becker auch auf die Expansion seines Unternehmens. Zusätzlich zu den bestehenden Standorten in der Südwestpfalz und in Pirmasens hat die bema Bauchemie GmbH weitere Büro- und Lagergebäude in Pirmasens erworben. Auf über 6.000 Quadratmetern entstehen in den nächsten zwei Jahren neue Anlagen, darunter auch ein Schulungsgebäude. Die bestehende Photovoltaik-Anlage, die zurzeit über 300 Module verfügt, wird stetig erweitert, um in naher Zukunft die Herstellung der Bodenbeläge gänzlich klimaneutral zu gestalten. Auf diese Weise soll das weltweit größte Warenlager für Steinteppiche und Elastopave Materialien entstehen. Ergänzt wird dieses durch ein neues Labor mit modernster Technik und ein automatisiertes Warenlagersystem. Außerdem ist die Erneuerung von 1.500 Quadratmeter Außenfläche samt Entladestationen und Parkplätzen geplant. Hierzu wird die Asphaltfläche entfernt und durch einen Elastopave-Belag ersetzt.

Sie möchten alte oder beschädigte Bodenbeläge aus Ihrem Unternehmen oder Eigenheim entfernen und suchen nach einer optisch ansprechenden, langlebigen und pflegeleichten Alternative? Melden Sie sich jetzt bei Marcel Becker von der bema Bauchemie GmbH (https://www.bema-bauchemie.de/) und vereinbaren Sie ein Beratungsgespräch!

Pressekontakt:
bema Bauchemie GmbH

Startseite


Vertreten durch: Marcel Becker
E-Mail: info@bema-bauchemie.de
Original-Content von: Marcel Becker, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -