6.7 C
Wien
Freitag, 3. Februar 2023

Vor den Weltmeisterschaften: Biathlon und Ski alpin live im ZDF

Top Neuigkeiten

Mainz (ots) –

Letzter Weltcup vor der Weltmeisterschaft im thüringischen Oberhof: Die Biathlon-Elite trifft sich vor den Titelkämpfen am Rennsteig noch einmal im italienischen Antholz zur WM-Generalprobe. Vom 19. bis 22. Januar 2023 überträgt „sportstudio live“ im ZDF täglich aus der Südtirol-Arena am Fuße der Rieserferner Bergkette. Los geht es am Donnerstag, 19. Januar 2023, 14.15 Uhr im ZDF und in der ZDFmediathek, mit dem 7,5-Kilometer-Sprint der Frauen. Der 10-Kilometer-Sprint der Männer ist am Folgetag, Freitag, 20. Januar 2023, ab 14.15 Uhr im ZDF und der ZDFmediathek zu sehen. In der Verfolgung gehen Männer wie Frauen am Samstag, 21. Januar 2023, in Antholz an den Start, die Staffeln stehen am Sonntag auf dem Programm. Das ZDF ist mit dem Team vor Ort, das auch bei der Biathlon-WM in Oberhof ab dem 8. Februar 2023 im Einsatz sein wird: Moderator Alexander Ruda, ZDF-Biathlon-Experte Sven Fischer, ZDF-Biathlon-Expertin Laura Dahlmeier, Live-Reporter Christoph Hamm und Co-Kommentator Herbert Fritzenwenger.

Im Ski-alpin-Weltcup stehen vom 20. bis 22. Januar 2023 im österreichischen Kitzbühel (Männer) und im italienischen Cortina d’Ampezzo (Frauen) zwei sportliche Höhepunkte auf dem Programm, allerdings nicht die letzten vor Beginn der alpinen Ski-WM am 6. Februar 2023 in Courchevel und Meribel. Am Freitag, 20. Januar 2023, 10.10 Uhr im ZDF und der ZDFmediathek, rückt die Abfahrt der Frauen und die Abfahrt der Männer in den Fokus. Auf der legendären Streif-Strecke steht am Freitag die Kitzbühel-Abfahrt und am Samstag die Hahnenkamm-Abfahrt an. Für das ZDF ist das Team im Berichterstattungseinsatz, das auch bei der anstehenden WM dabei ist: ZDF-Ski-alpin-Moderatorin Lena Kesting und ZDF-Ski-alpin-Experte Marco Büchel sowie die Live-Reporter Michael Pfeffer (Männer) und Julius Hilfenhaus (Frauen).

„sportstudio live“ ist am Samstag, 21. Januar 2023, von 9.40 Uhr bis 17.00 Uhr, und am Sonntag, 22. Januar 2023, von 10.15 Uhr bis 17.00 Uhr auf Sendung. ZDF-Moderatorin Kristin Otto führt durch die mehrstündigen Wintersportübertragungen. Neben den Biathlon- und Ski-alpin-Weltcups rücken zudem der Weltcup der Skispringer im japanischen Sapporo, der Bob-Weltcup in Altenberg, der Freestyle Ski Cross im schwedischen Idre Fjäll sowie die Para-WM Ski nordisch im schwedischen Östersund in den Fokus. Und auch die Nordischen Kombinierer kommen nun doch zum Einsatz: Das sächsische Klingenthal springt am kommenden Wochenende für das französische Chaux Neuve ein, das wegen Schneemangels den Weltcup zuvor absagen musste – „sportstudio live“ berichtet am Samstag und Sonntag somit auch von der Nordischen Kombination.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF-Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100 und über https://presseportal.zdf.de/presse/sportstudiolive

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pressemappe/die-wintersportsaison-20222023-im-zdf

Wintersport in der ZDFmediathek: https://zdf.de/sport/wintersport/wintersport-livestream-live-100.html

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108

Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -