5.8 C
Wien
Mittwoch, 21. Februar 2024

„sportstudio live“ im ZDF: Biathlon, Handball und mehr

Top Neuigkeiten

Mainz (ots) –

Achte und vorletzte Station im Biathlon-Weltcup 2022/2023: Im schwedischen Östersund geht es vom 9. bis 12. März 2023 in sechs Rennen um letzte Weltcuppunkte vor dem Saisonfinale am Holmenkollen in Oslo. „sportstudio live“ im ZDF überträgt am Donnerstag, 9. März 2023, von 13.00 bis 15.00 Uhr, das 15-Kilometer-Einzel-Rennen der Frauen aus Östersund und von 16.10 bis 18.00 Uhr das 20-Kilometer-Einzel-Rennen der Männer. Die ZDF-Biathlon-Crew mit Moderator Alexander Ruda, Expertin Laura Dahlmeier, Experte Sven Fischer, Live-Reporter Christoph Hamm und Co-Kommentator Herbert Fritzenwenger ist dann im Berichterstattungs-Einsatz.

Handball: EHF Euro Cup

Für die deutschen Handballer steht am 9. März 2023 der dritte und am 12. März 2023 der vierte Spieltag im EHF Euro Cup auf dem Programm, dem Wettbewerb für Mannschaften, die bereits für die nächste Europameisterschaft qualifiziert sind – beide Male geht es für Deutschland, dem Ausrichter der nächsten EM, gegen Weltmeister Dänemark. Das erste Aufeinandertreffen im dänischen Aalborg ist am Donnerstag, 9. März 2023, 20.45 Uhr, im Livestream auf sportstudio.de und in der ZDFmediathek zu sehen (Reporter: Gari Paubandt). Am Sonntag, 12. März 2023, 14.10 Uhr, überträgt das ZDF live das zweite Aufeinandertreffen in Hamburg (Reporter: Gari Paubandt, Co-Kommentator Sören Christophersen).

Wintersport im Verbund

Nur eine Woche nach der Nordischen Ski-WM geht es in Oslo mit den Weltcups im Langlauf, Nordischer Kombination und Skispringen weiter. Männer wie Frauen sind am Holmenkollen im Einsatz – am Samstag, 11. März 2023, unter anderem mit dem 50-Kilometer-Langlauf der Männer und mit der Raw-Air-Wettkampfserie der Skispringer, am Sonntag, 12. März 2023, unter anderem mit dem 50-Kilometer-Langlauf der Frauen. Die alpinen Skiläuferinnen gehen im schwedischen Are an den Start. Im Livestream auf sportstudio.de und in der ZDFmediathek ist am Freitag, 10. März 2023, ab 10.00 und ab 13.00 Uhr, der erste und zweite Lauf im Riesenslalom der Frauen zu verfolgen, am Folgetag dann der Slalom ab 13.30 Uhr (Reporter: Julius Hilfenhaus, Experte: Marco Büchel). Der Riesenslalom der Männer im slowenischen Kransjka Gora (Reporter: Michael Pfeffer) ist am Sonntag, 12. März 2023 im Livestream zu sehen – der erste Lauf ab 9.30 Uhr, der zweite ab 12.30 Uhr.

Im ZDF ist „sportstudio live“ am Samstag, 11. März 2023, von 10.18 Uhr bis 18.05 Uhr und am Sonntag, 12. März 2023, von 11.15 Uhr bis 18.30 Uhr auf Sendung – an beiden Tagen mit Biathlon, Ski alpin, Langlauf, Nordische Kombination und Skispringen. Moderator Rudi Cerne führt durch die beiden „sportstudio live“-Sendetage. Beim Weltcup-Skispringen der Männer bringt am Samstag, 11. März 2023, gegen 15.45 Uhr, erstmals der neue ZDF-Skisprung-Experte Severin Freund, Skisprung-Olympiasieger von 2014, sein Fachwissen an der Seite von Moderator Norbert König ein.

Kontakt
Bei Fragen zu „sportstudio live“ im ZDF erreichen Sie Thomas Hagedorn, ZDF-Kommunikation, telefonisch unter 06131 – 70-13802 oder per E-Mail unter [email protected].

Sie erreichen die ZDF-Kommunikation per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-12108.

Pressefotos
Pressefotos zu „sportstudio live“ erhalten Sie als Download (https://presseportal.zdf.de/presse/sportstudiolive) (nach Login), per E-Mail an [email protected] oder telefonisch unter 06131 – 70-16100.

Weitere Informationen
Im ZDF-Presseportal finden Sie ergänzend
eine Pressemappe (https://presseportal.zdf.de/pressemappe/die-wintersportsaison-20222023-im-zdf) zu den Wintersport-Übertragungen im ZDF.

Hier finden Sie die Wintersport (https://www.zdf.de/sport/wintersport)-Seiten in der ZDFmediathek

Pressekontakt:
ZDF-Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12108Folgen Sie uns gerne auch bei Twitter: https://twitter.com/ZDFpresse.
Original-Content von: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -