-1.6 C
Wien
Mittwoch, 8. Februar 2023

Soundexperience: Dysons High-Fidelity-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung und inkludierter Luftreinigungsfunktion ist ab Januar in ausgewählten Märkten erhältlich

Top Neuigkeiten

Köln (ots) –

Heute gibt Dyson die kompletten Spezifikationen des Dyson Zone(TM) Kopfhörers bekannt, der ab Januar in China und ab März in den USA, Großbritannien, der SVR Hongkong und Singapur in den Verkauf gebracht werden. Der Anfang des Jahres angekündigte Dyson Zone(TM) Kopfhörer ermöglicht ein reines, intensives Hörerlebnis und eine Luftreinigung für unterwegs, wenn sie benötigt wird. Nach fünf Jahren Forschung und Entwicklung bieten die Kopfhörer bis zu 50 Stunden lang Hörgenuss mit extrem geringer Verzerrung1, fortschrittlicher Geräuschunterdrückung und einer originalgetreuen Audiowiedergabe über das gesamte Klangspektrum. Der Dyson Zone(TM) nimmt außerdem 99 % der Partikelverschmutzung bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern2 auf, während K-Carbon, mit Kalium angereicherte Kohlenstofffilter, die weit verbreiteten sauren Gase abfangen, die am stärksten für die Luftverschmutzung in Städten verantwortlich gemacht werden, einschließlich NO2 und SO2.

Das Problem der Luftverschmutzung in den Städten

Mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung lebt in Städten. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2050 von 7 auf 10 Milliarden ansteigen wird3. Mit dem Wachstum der Stadtbevölkerung wächst auch die damit verbundene Infrastruktur – Transport, Bauwesen, Verkehr -, die allesamt die Umwelt, in der wir leben, belasten, die Luft verschmutzen und Lärm erzeugen.

– Schätzungsweise 90 Prozent der Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs in New York City sind Lärmpegeln ausgesetzt, die die empfohlene Dezibel-Grenze überschreiten4. In der EU ist 1 von 5 Bürgern von Lärmbelastung betroffen5.
– Auch die Luftverschmutzung ist ein globales Problem. 99 Prozent der Weltbevölkerung leben in Gebieten, in denen die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) festgelegten Grenzwerte für Luftverschmutzung überschritten werden6.
– In vielen Gegenden ist die lokale, vom Menschen verursachte Verschmutzung nicht die größte Bedrohung – in Europa, Westasien und Afrika ist die Hauptquelle der Luftverschmutzung laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen der vom Wind getragene Staub7.

Die Lösung: Dyson Zone(TM)

Der Dyson Zone(TM) Kopfhörer wurde entwickelt, um die doppelte Herausforderung von Stadtlärm und Luftverschmutzung zu bewältigen. Dank fortschrittlicher Lithium-Ionen-Akkus und USB-C Ladetechnik bietet der Kopfhörer 50 Stunden reine Audio-Laufzeit1 oder 4 Stunden kombinierte Reinigungs- und Audio-Laufzeit und lässt sich in 3 Stunden auf vollständig aufladen.

Der Dyson Zone(TM) Luftreinigungskopfhörer ist das Ergebnis von Dysons 30-jähriger Erfahrung mit Luftstrom-, Filter- und Motorentechnologien sowie fundierten Kenntnissen in Bezug auf die Luftqualität in Innen- und Außenräumen. Die Kompressoren in jeder Hörmuschel saugen die Luft durch die doppellagigen Filter an und leiten zwei Ströme gereinigter Luft über einen abnehmbaren Bügel, der das Gesicht des Trägers nicht berührt, an Nase und Mund. Die elektrostatischen Filter nehmen 99 Prozent der Partikelverschmutzung bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometern2 auf, während K-Carbon, mit Kalium angereicherte Kohlenstofffilter, die weit verbreiteten sauren Gase abfangen, die am stärksten für die Luftverschmutzung in Städten verantwortlich gemacht werden, einschließlich NO2 und SO2.

Das Produkt wurde außerdem so entwickelt, dass es einen originalgetreuen, realistischen Klang mit extrem geringer Verzerrung und einem breiten Frequenzbereich für klare Bässe, Mitten und Höhen liefert. Der Dyson Zone(TM) verfügt über ein zusätzliches Mikrofon, das Telefonate, Sprachaufnahmen und Sprachsteuerung ermöglicht. Das Telefonie-Mikrofon wird mit dem Feed Forward ANC-Mikrofon kombiniert, um ein duales Mikrofon-Beamforming zu ermöglichen. Das Beamforming sorgt für eine klarere Sprachübertragung, da es die Signale der einzelnen Mikrofone so kombiniert, dass das System Geräusche hinter und seitlich des Trägers abweist.

Dysons Konzept für die Audiotechnik

Der Dyson Zone Kopfhörer bietet ein außergewöhnliches, intensives Hörerlebnis. Viele Audioentwickler verlassen sich auf einen „goldenen Hörer“. Dies ist in der gesamten Audiobranche gängige Praxis, bei der eine geschulte Person bestimmt, wie „gut“ der Sound ist. Die Ingenieure von Dyson haben sich für einen wissenschaftlicheren Ansatz entschieden, bei dem sie sich von der Audioforschung leiten ließen und die daraus resultierenden Spezifikationen durch umfangreiche Benutzertests bestätigten.

– Für extrem niedrige Verzerrung entwickelt: Der Lautsprechertreiber und die Elektronik, das mechanische System, die Materialien und die Akustik wurden so konzipiert, dass Verzerrungen auf ein Minimum reduziert werden. Der Output des Treibers wird durch eine intelligente Signalverarbeitung 48.000 Mal pro Sekunde entzerrt, die in Kombination mit der Rauschunterdrückung harmonische Verzerrungen über den gesamten Frequenzbereich auf ein unhörbares Niveau neutralisiert (0,08 % @ 94 dB @1 kHz).
– Fortschrittliche Geräuschunterdrückung: Das Produkt verfügt über 11 Mikrofone. Das ANC-System des Dyson Zone verwendet acht Mikrofone, die 384.000 Mal pro Sekunde die Umgebungsgeräusche erfassen. Der Dyson Zone bietet eine Geräuschunterdrückung von bis zu 38 dB im Bereich von 20 Hz bis 20 kHz.
– Originalgetreuer Klang über das gesamte Spektrum: Der Dyson Zone(TM) geht über das Hörbare hinaus und gibt Frequenzen im Bereich von 6 Hz – 21 kHz wieder, so dass keine Note oder kein Wort verloren gehen. Da es bei der Audiowiedergabe schwieriger ist, in den extremen Frequenzbereichen des Lautsprechers präzise zu sein, geht der Dyson Zone über das menschliche Gehör hinaus und erreicht so eine größere Klarheit im gesamten hörbaren Bereich des Klangspektrums. Ein derartig breiter Frequenzbereich ist auf die elektroakustische Systemtechnik und die Basiskomponenten zurückzuführen: 40 mm Neodym-Lautsprechertreiber mit 16 Ohm bilden das Herzstück des Audiosystems.
– Wissenschaftliches Abstimmung, damit Sie noch mehr Details hören: Die Dyson Ingenieure haben auf der Grundlage wissenschaftlicher Metriken und breit angelegter Benutzertests jene Spezifikation ermittelt, die die größte Klarheit und Detailtreue über das gesamte Audiospektrum bietet. Dyson hat eine einzigartige EQ-Einstellung entwickelt, die die Frequenzkurve für einen klaren, reinen Klang über den gesamten hörbaren Frequenzbereich optimiert, um Ihnen ein High-Fidelity-Klangerlebnis bieten zu können.
– Ein intensives Hörerlebnis, für mehr Komfort entwickelt: Kein Kopf gleicht dem anderen und diese Unterschiede wirken sich auf viele Faktoren in Bezug auf Tragekomfort und Audioleistung aus. Dazu gehören die Klemmkraft des Kopfbügels, die Form und die Materialien des abnehmbaren Bügels, die Verstellbarkeit des Produkts und vieles mehr. Die Ohrpolster sind absichtlich flacher als herkömmliche Ohrpolster, um sowohl die passive Dämpfung als auch den Komfort zu erhöhen. Die Polster sind so angewinkelt, dass sie sich dem Ohr anpassen und optimalen Komfort bieten.

Hochwertige Filtration unter realen Bedingungen

Weltweit benutzen durchschnittlich 190 Millionen Menschen die U-Bahn. Dabei sind die Fahrgäste einer Mischung aus Schadstoffen wie z.B. Feinstaub (PM2,5 & PM10) ausgesetzt, die in einigen Städten höhere Werte als auf Straßenebene erreichen können.

Die Bekämpfung der Luftverschmutzung in Städten ist eine besondere Aufgabe, sei es auf dem Weg zur Arbeit, auf Reisen ins Ausland oder beim Durchqueren der Stadt, in der Sie leben. Das Filtersystem und der Mechanismus für die Luftzufuhr des Dyson Zone(TM) sind speziell für diese Aufgaben entwickelt worden. Hochpräzise Kompressoren, die mit bis zu 9.750 U/Min arbeiten, saugen die Luft durch die doppellagigen Filter an. Die negativ geladenen elektrostatischen Filtermedien fangen ultrafeine Partikel wie Allergene und Partikel aus Quellen wie Bremsstaub, Industrieverbrennung und Bauwesen mit einer Effizienz von 99 Prozent für Partikel bis zu 0,1 Mikron2 ein. Diese Partikel sind für die Gesundheitsbehörden besonders besorgniserregend, und es wird weiterhin in die Erforschung ihrer langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit investiert. Eine zweite Schicht, K-Carbon, ist eine mit Kalium angereicherte Kohlenstoffschicht, die speziell Schadstoffe aus Stadtgasen wie NO2, SO2 und O3 sowie unangenehme Stadtgerüche, wie z.B. Bauabgase, Abwasser oder verbrauchte Luft in U-Bahnen, auffängt. Je nach geografischer Lage haben die Filter eine Lebensdauer von 12 Monaten.

Sensorik, Konnektivität & App-Entwicklung

NO2 ist einer der am weitesten verbreiteten gasförmigen Schadstoffe in Städten. Es ist ein Nebenprodukt der Verbrennung und wird u.a. durch Verkehr und Bauarbeiten verursacht. Neben anderen sauren Gasen wie SO2 sind die mit Kalium angereicherten Kohlefilter im Dyson Zone(TM) speziell auf diese sauren Gase ausgerichtet, um den Herausforderungen der Stadtluft gerecht zu werden. Ein eingebauter Sensor überwacht die Luft auf NO2-Werte und über die App MyDyson(TM) werden diese Werte sowie der Umgebungslärm Echtzeit angezeigt. Wie bei den Dyson Luftreinigern für zu Hause liefert auch der Dyson Zone(TM) dem Benutzer kontinuierlich praktische, verständliche Informationen über seine Umgebung, um ihn zu gesünderen Gewohnheiten zu motivieren. Ein integrierter Beschleunigungssensor überwacht die Aktivität des Benutzers und passt den gereinigten Luftstrom entsprechend an, wenn er sich im Automatikmodus befindet und der Bügel angebracht ist. Die Kopferkennung schaltet das Gerät in den Standby-Modus, wenn es nicht getragen wird, und sobald der abnehmbare Bügel abgesenkt wird, wird der Gesprächsmodus aktiviert, die Reinigung gestoppt und die Musik pausiert, wodurch die Akkulaufzeit auf intelligente Weise optimiert wird.

Mit der App MyDyson(TM) können Sie außerdem den Dyson Zone(TM) steuern, die Luftstromgeschwindigkeit und den Geräuschunterdrückungsmodus einstellen sowie den Audio-Ausgleich an Ihre Vorlieben anpassen, indem Sie aus drei Modi wählen: Dyson EQ (optimiert), Bass Boost (basslastig) und Neutral (flachere Ansprechkurve). In der App MyDyson(TM) können Sie eine Lautstärkebegrenzung in Übereinstimmung mit den Richtlinien für die Gesundheit des Gehörs einstellen.

Wie alle Dyson Geräte wurde auch der Dyson Zone(TM) Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung und Luftreinigung bis zum Äußersten getestet – in temperaturkontrollierten Kammern, bei Falltests, Material- und Stoffabnutzungstests, der Robustheit der Knöpfe und vielem mehr. Unsere fachkundigen Testingenieure im Dyson Entwicklungszentrum in Malaysia haben dabei eine zentrale Rolle eingenommen, ebenso wie die geografische Lage – zusätzlich zu den Tests in Großbritannien wird das Gerät in wärmeren Klimazonen und bei höherer Luftfeuchtigkeit auf Herz und Nieren geprüft. Benutzertests wurden in den USA, Großbritannien, China und Singapur durchgeführt.

Die Dyson Zone(TM) Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung kommen 2023 in ausgewählten Märkten auf den Markt. Die Termine variieren je nach Region und werden von uns kurz vor der Verfügbarkeit bestätigt. Bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Nachrichten in Ihrer Region, indem Sie sich für E-Mail-Updates auf https://www.dyson.de/newsroom/overview/press-release/dyson-zone-audio anmelden.

Die Dyson Zone(TM) Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung werden ab £749 (GBP) im Handel erhältlich sein. Die lokalen Preise in Deutschland werden bestätigt, sobald die Verfügbarkeit bekannt gegeben wird.

Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie bitte:

Ferry Radix
Senior Communications Manager
Email: ferry.radix@dyson.com

Original-Content von: Dyson GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -