5.8 C
Wien
Sonntag, 19. Mai 2024

Regionalität ist Trumpf: Bewusstsein schärfen zum Erntedank

Top Neuigkeiten

Hamburg (ots) –

> Verbraucher achten verstärkt auf Gemüse und Kräuter aus Deutschland

> Die Tradition des Erntedank als Wertschätzung für Lebensmittel wiederbeleben

In Deutschland haben wir das Glück, dass wir das ganze Jahr über jederzeit Obst und Gemüse kaufen können. Aber so selbstverständlich, wie das erscheint, ist es gar nicht. Damit ganzjährig qualitativ hochwertige Produkte auf den Tellern landen, sind viele Hände in der Landwirtschaft aktiv. Dabei fließen viel Zeit und Arbeitskraft, aber auch Leidenschaft und Herzblut in den Anbau und die Ernte von regionalem Obst und Gemüse. Die Früchte dieser Arbeit werden am Erntedankfest am 1. Oktober jedes Jahr gefeiert.

Besonders gut schmeckt´s, wenn man weiß, wo es herkommt

Mindestens dreimal täglich landet bei den meisten deutschen Konsumenten eine Mahlzeit auf dem Tisch. Doch woher die Lebensmittel für diese Mahlzeiten kommen, muss sich oftmals erst bewusst gemacht werden. Eine gemeinsame Studie von BVE und GfK Consumer’s Choice’17 zeigt, dass sich immer mehr Menschen über die Art, was und wie sie essen, definieren. Das Bewusstsein für Herkunft, Nachhaltigkeit und Gesundheit steigt.[1] Mehr als jeder dritte Deutsche bevorzugt regionale Lebensmittel.[2]

Regionalität auch außerhalb der Saison

Anders als bei sogenanntem frischem Gemüse ist das Tiefkühl-Pendant das ganze Jahr über erhältlich und kann Saison-übergreifend verzehrt werden. Das bietet den Konsumenten mehr Freiheit für ihren Speiseplan und ermöglicht gleichzeitig eine ganzjährig ausgewogene und gesunde Ernährung. Muss man bei frischem Gemüse außerhalb der Saison auf sein Lieblingsprodukt verzichten oder auf eine Alternative aus dem weit entfernten Ausland zurückgreifen, ist bei Tiefkühlgemüse Regionalität das ganze Jahr über gesichert.

Die Tradition des Erntedank als Wertschätzung für Lebensmittel wiederbeleben

Die permanente Verfügbarkeit von Lebensmitteln und die guten Böden, die qualitativ hochwertiges Gemüse liefern, sind ein großes Privileg. Das traditionelle Erntedankfest ist ein guter Anlass, sich dies einmal bewusst zu machen. Bei iglo feiern insgesamt circa 100 Vertragslandwirte das Erntefest. Das sind landwirtschaftliche Familienbetriebe, die – zum Teil in dritter Generation – in einem Umkreis von knapp 40 Kilometern rund um das iglo Gemüsewerk im Münsterland in Westfalen regional und nachhaltig Gemüse anbauen. Als Verbraucher hat jeder die Möglichkeit, auf dem eigenen Teller das regionale Angebot und das Engagement und die Leidenschaft der deutschen Landwirte mitzufeiern.

[1] https://ots.de/UY4jI8

[2] https://ots.de/QSCCSC

Pressekontakt:
iglo Deutschland
Maja Steinberg
Osterbekstraße 90c, 22083 Hamburg
Tel: +49 (0)173 6258911
[email protected]
Original-Content von: iglo Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -