9.8 C
Wien
Mittwoch, 5. Oktober 2022

Oliver Gabor: Mit LEGO Serious Play zum Unternehmenserfolg

Top Neuigkeiten

Winterthur (ots) –

Oliver Gabor ist Geschäftsführer der Teambeschleuniger GmbH. Als systemischer Coach bietet er Unternehmen kreative Workshops und Trainings, um deren interne Prozesse und die Zusammenarbeit aller Mitarbeiter zu optimieren. Dabei greift er verstärkt auf LEGO Serious Play zurück. Hier erfahren Sie, was es mit diesem innovativen Ansatz auf sich hat und welche Ergebnisse Oliver Gabor damit erzielt.

Unternehmen streben grundsätzlich stetiges Wachstum an. Sie kümmern sich also stets darum, ihr Angebot auszubauen, neue Kunden zu gewinnen und ihr Team um kompetente Mitarbeiter zu erweitern. Ihrem Wunsch nach ungehindertem Fortschritt stehen jedoch regelmäßig die unterschiedlichsten Probleme entgegen: Ihr Personal zeigt sich wenig motiviert, Projekte werden nur mit erheblicher Verspätung fertiggestellt und der angestrebte Erfolg bleibt aus. „Unternehmen dürfen nie damit aufhören, an ihrer Firmenstruktur zu arbeiten – nur wer interne Abläufe, die Zusammenarbeit aller Beteiligten und die Motivation der Mitarbeiter durchgehend optimiert, kann langfristig erfolgreich sein“, erklärt Oliver Gabor, Geschäftsführer der Teambeschleuniger GmbH.

„Mit kreativen Workshops und Trainings zeige ich Führungskräften und Teams ihre derzeitige Situation auf – und führe sie mithilfe passgenauer Lösungsansätze zur Steigerung ihres Potenzials.“ Oliver Gabor ist neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer der Teambeschleuniger GmbH an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich als Dozent beschäftigt. Als Optimierer und Wissensvermittler sieht er seine Aufgabe darin, Teams auf menschlicher Ebene zu vereinen und die Zusammenarbeit aller Beteiligten zu fördern. Zu seinen Erfolgskonzepten gehören interaktive, auf LEGO® Serious Play basierende Workshops, in denen er den Problemen von Unternehmen gezielt auf den Grund geht und sie auf spielerische Art löst.

Unternehmens-Workshops mit LEGO Serious Play

„Mit LEGO Serious Play verbinde ich die Freiheiten des Modellierens auf spielerische Art und Weise mit den alltäglichen, individuellen Bedürfnissen und Herausforderungen von Unternehmen“, erklärt Oliver Gabor. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei LEGO Serious Play um eine seriöse Form des Bauens mit Legosteinen, wobei stets ein bestimmtes Ziel verfolgt wird.

Der außergewöhnliche Prozess wurde von LEGO selbst ins Leben gerufen. So reagierte der Konzern damit in den 90er-Jahren auf die Entwicklung diverser Spielekonsolen, die ein sinkendes Interesse an ihren Spielsteinen zur Folge hatte. Im Jahr 1996 präsentierte man schließlich das gemeinsam mit den zwei Professoren Johan Roos und Bart Victor vom IMD in Lausanne entworfene LEGO Serious Play. Der Prozess dient bis heute unter anderem der Strategieentwicklung für Unternehmen und Teams bei moderierten Workshops.

Metaphern und Formate – LEGO Serious Play als flexible Lösung für die unterschiedlichsten Probleme

„LEGO Serious Play ist einerseits sehr simpel, andererseits äußerst zielgerichtet und effektiv“, verrät Oliver Gabor. Zu Beginn des Prozesses stellen sich die Teilnehmer einer bestimmten Frage, die sie mithilfe der Bausteine beantworten. Hierfür regt der Experte sie an, ihre Gedanken in bildhaften Metaphern auszudrücken. Sollten die Beteiligten Schwierigkeiten mit der Aufgabenstellung haben, greift der Coach ihnen proaktiv unter die Arme und liefert ihnen die nötigen Denkanstöße. Ist der Bauprozess abgeschlossen, teilen alle Beteiligten ihre Werke, um sie gemeinsam zu besprechen und ihre Überlegungen zu reflektieren.

In einem der Workshops setzte der Experte eine Teambuilding-Maßnahme für die Mitarbeiter eines Unternehmens um, die sich aufgrund der Corona-Restriktionen über 18 Monate nicht mehr persönlich getroffen haben. Dabei sollten die Teilnehmer ihren Kollegen durch die gebauten Metaphern einen Einblick in ihr Leben geben und ihre für das Team nützlichen Fähigkeiten präsentieren. Dadurch konnte Oliver Gabor die persönlichen Bindungen erneut aufleben lassen und das Networking innerhalb der Abteilungen stärken. In anderen Formaten legt der systemische Coach den Fokus unter anderem auf die strategische Ausrichtung, interne Strukturen und das Umfeld sowie den Wandel und Zukunftsvisionen der Firmen.

LEGO Serious Play mit Oliver Gabor: Diese Erfolge sind möglich

„Als ich erstmals von LEGO Serious Play erfuhr, wollte ich es unbedingt für meine Workshops nutzen“, sagt Oliver Gabor. Der systemische Coach konnte schnell auch einen seiner Kunden für das Konzept begeistern. Während des entsprechenden Workshops gelang es ihm, eine neue Führungskraft in das Unternehmen zu integrieren und das Team gezielt zusammenzuführen. Mithilfe der Bausteine konnte dabei präzise veranschaulicht werden, wie der neue Mitarbeiter von seinen Kollegen wahrgenommen wurde.

„Da LEGO Serious Play in diesem ersten Workshop auf große Begeisterung stieß und hervorragende Erfolge lieferte, absolvierte ich die dazugehörige Ausbildung zum LEGO Serious Play Facilitator“, erklärt Oliver Gabor. Für den Erfolg des Prozesses sei ein fachlich versierter und erfahrener Moderator zwingend nötig, so der Experte. Mittlerweile setzt er das Modell bei vielen seiner Workshops ein und unterstützt seine Kunden so, ihre individuellen Ziele und die gewünschten Ergebnisse zu erreichen.

Sie wollen das Leistungspotenzial Ihres Unternehmens ebenfalls maximieren und die Mitarbeiter Ihres Teams mit unkonventionellen Workshops motivieren? Melden Sie sich bei Oliver Gabor (https://teambeschleuniger.ch/) und vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Pressekontakt:
Teambeschleuniger GmbH
Vertreten durch: Oliver Gabor
E-Mail: kontakt@teambeschleuniger.ch
Webseite: https://teambeschleuniger.ch
Original-Content von: Teambeschleuniger GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -