11.6 C
Wien
Donnerstag, 29. September 2022

Nordzucker Zuckerrüben-Aussaat 2022 in vollem Gang

Top Neuigkeiten

Braunschweig (ots) –

Während in Deutschland die Zuckerrübenfelder in vielen Regionen fast vollständig bestellt sind, ist die Aussaat in anderen Ländern noch im Gang.

Reichlich Sonnenschein und geringe Niederschläge in den letzten Wochen führten zu besten Voraussetzungen, um die Aussaat von Zuckerrüben Mitte März in Deutschland, Dänemark, Schweden, Polen, der Slowakei und Litauen zu beginnen. Inzwischen sind über 70 Prozent der Flächen in Deutschland und Dänemark bestellt. Lediglich in Finnland beginnt die Aussaat wie in den Vorjahren erst Ende April / Anfang Mai.

Drastisch gestiegene Preise für Treibstoff, Dünger und andere Betriebsmittel, aber auch für alternative Kulturen wie Weizen und Raps, sind auch für den Anbau von Zuckerrüben relevant. Nordzucker verfolgt diese und die Entwicklungen auf den Zuckermärkten sehr genau. Lars Gorissen, CEO der Nordzucker, hat deutlich gemacht: „Wir wissen um die Situation in der Landwirtschaft und die Rübenproduktion. Die Entwicklung des Zuckerpreises wird es uns ermöglichen, höhere Rübenpreise zu zahlen und die Zuckerrübe auch 2022 attraktiv zu machen.“

Aufgrund der bestellten Saatgutmengen und basierend auf dem bisherigen Verlauf der Aussaat wird eine den Planungen entsprechende Anbaufläche erwartet. Damit wird Nordzucker die Versorgung der Kunden und Verbraucher mit dem wichtigen Lebensmittel Zucker auch in diesem Jahr sicherstellen.

Hintergrund

Nordzucker Konzern

Der Nordzucker Konzern mit Hauptsitz in Braunschweig, Deutschland, ist einer der führenden Zuckerhersteller weltweit. Aus Rübe und Rohr gewinnen wir Weißzucker, Rohzucker, Raffinade, Spezialitäten sowie flüssige Zucker. Darüber hinaus stellt das Unternehmen Futtermittel, Melasse, Düngemittel und Kraftstoffe aus erneuerbaren Energien sowie Strom her. Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette hat dabei eine hohe Priorität. Insgesamt stehen 3.800 Mitarbeiter in 21 europäischen und australischen Produktions- und Raffinationsstätten konzernweit für exzellente Produkte und Services und bilden so die Basis für den weiteren Wachstumskurs. www.nordzucker.com

Pressekontakt:
Christian Kionka
Head of Communications & Public Affairs
Nordzucker Group
_____________________________________________________________________
Nordzucker AG Küchenstraße 9 38100 Braunschweig Tel. +49 531 2411 173
mailto:christian.kionka@nordzucker.com
https://www.nordzucker.com
Aufsichtsratsvorsitzender: Jochen Johannes Juister
Vorstand: Dr. Lars Gorissen (Vors.)
Alexander Bott | Alexander GodowSitz der Gesellschaft Braunschweig Amtsgericht Braunschweig HRB 2936
Original-Content von: Nordzucker AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -