5.8 C
Wien
Sonntag, 19. Mai 2024

Motorola Solutions stellt neue LTE-fähige Bodycam V500 vor / Die neue V500 bietet Live-Streaming von Videomaterial und Standortinformationen für mehr Sicherheit und Effizienz im Einsatz

Top Neuigkeiten

Chicago (ots) –

Motorola Solutions (http://www.motorolasolutions.de/) stellt heute seine neue LTE-fähige Bodycam V500 (https://www.motorolasolutions.com/en_xu/video-security-access-control/body-worn-cameras/v500.html) vor, die neueste Ergänzung seines mobilen Video-Portfolios, die Einsatzkräften die Möglichkeit bietet, Videos und Standortdaten live zu teilen und an die Leitstelle zu übermitteln. So erhalten Einsatzleiter ein genaues Lagebild und können schnell und effizient reagieren und gegebenenfalls Verstärkung schicken. Nach Beendigung eines Einsatzes optimiert die V500 Arbeitsabläufe, indem Video-Material direkt beweissicher gespeichert, Arbeitsabläufe optimiert und die Verwaltung der Kameras vereinfacht wird.

„Einsatzkräfte sind mit Situationen konfrontiert, in denen sie sich voll und ganz auf den Einsatzort konzentrieren müssen“, sagt Jeremiah Nelson, Corporate Vice President, Response, Reporting & Evidence bei Motorola Solutions. „Mit der V500 haben Mitarbeiter in der Leitstellen einen klaren Überblick über das Geschehen und können nicht nur die richtige Hilfe schicken, sondern auch kritische Ereignisse aufzeichnen. Neben den Einsatzkräften und der Leitstelle profitieren aber auch die Bereiche IT und Beweissicherung von der LTE-Konnektivität, indem sie Zugriff auf das Filmmaterial haben, sobald es aufgezeichnet wurde, und Kameras von überall aus verwalten können.“

Die neue Bodycam bietet hochwertige Video- und Audioaufnahmen und ist mit einer optionalen Pre- und Post-Recording-Funktion ausgestattet, um sicherzustellen, dass jede Interaktion von Anfang bis zum Ende dokumentiert wird. Wie die anderen Lösungen aus dem Videoportfolio von Motorola Solutions nutzt auch die V500 die VideoManager-Software (https://www.motorolasolutions.com/de_xc/video-security-access-control/body-worn-cameras/videomanager.html#taboverview) zur sicheren Verarbeitung, Speicherung und Nutzung von Beweismaterial, vor Ort oder in der Cloud. Darüber hinaus lässt sich die V500 in das umfassende Gesamtportfolio von Motorola Solutions integrieren, von Funkgeräten und In-Car-Videosystemen bis hin zu Leitstellenlösungen sowie den Holster Aware (https://www.motorolasolutions.com/content/dam/msi/docs/EA_Collaterals/ENGLISH/bwc/holster-aware-brochure.pdf) Bluetooth-Sensoren, die eine Videoaufzeichnung und Live-Streaming aktivieren können, sobald ein Beamter seine Waffe zieht.

Erst kürzlich hat Frost & Sullivan Motorola Solutions nach einer Analyse des Bodycam-Marktes aufgrund der hohen Qualität seiner Produkte mit dem Global Product Leadership Award 2023 (https://www.motorolasolutions.com/newsroom/press-releases/frost-sullivan-names-msi-bwc-product-leader.html) ausgezeichnet. „Für Einsatzkräfte sind Bodycams zu einem unverzichtbaren Begleiter geworden, um ihre Sicherheit, die Transparenz sowie die Beweiserfassung zu verbessern. Daher erwarten wir, dass ihre Verbreitung weiter zunehmen wird“, so Elizabeth Whynott, Analystin für Best Practices bei Frost & Sullivan. „Die kostengünstigen Bodycams von Motorola Solutions sind einfach zu bedienen und fügen sich nahtlos in die bestehende Systeme und Technologien ein.“

Motorola Solutions investiert nach wie vor stark in die Weiterentwicklung seines umfassenden Portfolios von Videosicherheits- und digitalen Beweismanagementprodukten, um Einsatzkräften weltweit die Informationen zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um sichere und effiziente Entscheidungen treffen zu können.

Über Motorola Solutions

Motorola Solutions (https://www.motorolasolutions.com/de_xc.html?geo=redirect) is solving for safer. Wir entwickeln und verbinden Technologien, die helfen, Menschen, Gebäude und Einrichtungen zu schützen. Unsere Lösungen ermöglichen die Zusammenarbeit zwischen Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie Unternehmen, die für Schutz und Sicherheit entscheidend sind. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir uns für sicherere Gemeinden, Schulen, Krankenhäuser und Unternehmen einsetzen – für mehr Sicherheit überall – unter www.motorolasolutions.com.

Pressekontakt:
Susanne Stier
Motorola Solutions
Mobil: +49 (0)1726161773
[email protected]
Original-Content von: Motorola Solutions, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -