5.8 C
Wien
Samstag, 18. Mai 2024

HZA-UL: Ware aus der Schweiz unverzollt in Richtung Rumänien

Top Neuigkeiten

LK Lindau (ots) –

Bei der Überprüfung eines rumänischen Kleintransporters vorgestern auf der Autobahn 96 haben Zollbeamte einer Friedrichshafener Kontrolleinheit Waren im Wert von 6700 Euro nachverzollt.

Der 43-jährige Fahrer hatte unter anderem 16 Akkuschrauber, 17 Ladegeräte mit 37 Akkus sowie 18 Liter Champagner und zehn Kilogramm Kaffee aus der Schweiz dabei, die in diversen Paketen verstaute Ware aber bei der Einreise in die EU nicht dem Zoll gemeldet. Nun muss er 1520 Euro Einfuhrabgaben nachzahlen und sich im Rahmen eines Steuerstrafverfahrens verantworten.

Weil der Rumäne die Forderung nicht vor Ort begleichen konnte, stellten die Zöllner einen Teil der Ware sicher.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -