5.8 C
Wien
Samstag, 22. Juni 2024

HZA-UL: Tabakspürhund Athos findet 100.000 Schmuggelzigaretten

Top Neuigkeiten

Ulm (ots) –

Zollbeamte einer Ulmer Kontrolleinheit haben bei Fahrzeugkontrollen am vergangenen Samstag auf der Autobahn 8 in Höhe Ulm-Dornstadt über 100.000 geschmuggelte Zigaretten in einem Kleintransporter aus Rumänien entdeckt.

Die Zöllner ließen das Fahrzeug, das eigentlich nur Kfz-Teile geladen haben sollte, mit Tabakspürhund „Athos“ absuchen, der mehrfach im Bereich der Seitenwände anzeigte. Bei der Demontage fanden die Beamten dann 105.800 Stück (529 Stangen) unversteuerte Zigaretten hinter der Seitenverkleidung und in mehreren Plastikboxen hinter der Ladung.

Die Zöllner leiteten ein Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung gegen den 38-jährigen Fahrer ein und erhoben rund 20.000 Euro Tabaksteuer nach. Die Zigaretten wurden sichergestellt. Weitere Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Stuttgart übernommen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -