5.8 C
Wien
Donnerstag, 25. April 2024

HZA-RO: Hauptzollamt Rosenheim gibt den Startschuss für 32 Beamtenanwärter und -anwärterinnen

Top Neuigkeiten

Rosenheim (ots) –

Insgesamt 32 Ausbildungsplätze sind beim Hauptzollamt Rosenheim für den mittleren Zolldienst sowie für das duale Studium für den gehobenen Zolldienst vergeben worden. Am 1. August war es nun soweit. Nach der Abnahme des offiziellen Amtseides warteten die jungen Menschen im Saal des Landratsamts gespannt auf den Erhalt der Urkunde. In Vertretung für die Leitung des Hauptzollamts Rosenheim sprach Oberregierungsrat Dr. Ramming die Ernennung zum Zollobersekretäranwärter (m/w/d) oder zum Zollinspektoranwärter (m/w/d) aus.
In einem sich anschließenden abwechslungsreichen Einführungspraktikum erhielten die neuen Anwärter Basiswissen, welches in der zweijährigen Ausbildung für den mittleren Dienst sowie im dreijährigen dualen Studium für den gehobenen Dienst notwendig ist. Nun stehen zunächst die theoretischen Lernabschnitte an den Ausbildungsstätten in Leipzig (mittlerer Zolldienst) und Münster (gehobener Zolldienst) an, bevor es in die Praxis in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen des Hauptzollamts Rosenheim geht. Das Hauptzollamt Rosenheim wünscht allen Neuen einen guten Start.

Für die Einstellung zum 1. Oktober 2024 können sich Interessierte noch bis zum
15. Oktober 2023 beim Hauptzollamt Rosenheim bewerben.

Ausführliche Informationen zu Bewerbung, Einstellung, Ausbildung und duales Studium mit Bachelor-Abschluss finden sich unter www.zoll-karriere.de oder www.zoll.de („Karriere“).

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Rosenheim
Marion Dirscherl
Telefon: 08031-3006-7100
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Rosenheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -