5.8 C
Wien
Dienstag, 23. April 2024

HZA-OS: Osnabrücker Zoll stellt 200.000 Ecstasy-Tabletten im Zug sicher; Drogenkurier festgenommen

Top Neuigkeiten

Osnabrück (ots) –

200.000 Ecstasy-Tabletten im Wert von rund 1,6 Millionen Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Nachmittag des 14. Juni 2023 bei einer Kontrolle eines IC-Zuges am Bahnhof in Bad Bentheim.

In einem aus Amsterdam kommenden Zuges haben Beschäftigte des Hauptzollamts Osnabrück einen Fahrgast kontrolliert. Der Mann gab an, von Amsterdam auf dem Weg nach Berlin zu sein, um Freunde zu besuchen.
„Die bei unserem Einstieg in eine Kontrolle immer gestellte Frage nach verbotenen Gegenständen oder Betäubungsmitteln verneinte der Reisende“, so Christian Heyer, Pressesprecher des Hauptzollamts Osnabrück.

Da der 29-jährige Mann äußerst nervös wirkte, entschlossen sich die Zöllner zu einer Gepäckkontrolle. Hierbei fanden die Ermittler in einem grauen und einem roten Koffer insgesamt 200.000 Ecstasy-Tabletten.

Die Drogen wurden beschlagnahmt.

Der Reisende wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen – Dienstsitz Nordhorn – übernommen.

1 Bilddatei: Quelle Hauptzollamt Osnabrück

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Osnabrück
Pressesprecher
Christian Heyer
Telefon: 0541-3301 – 1006
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -