5.5 C
Wien
Mittwoch, 1. Februar 2023

HZA-OS: Leere Druckerpatronen zaubern Lächeln in Kinderaugen; Hauptzollamt Osnabrück unterstützt das Kinderland in Lotte

Top Neuigkeiten

Osnabrück (ots) –

Jedes Jahr landen in Deutschland Millionen von leeren Tintenpatronen mit Druckkopf im Müll. Daraus entsteht ein riesiger Müllberg, der eine Belastung für unsere Umwelt darstellt. Das muss nicht sein. Verbrauchte Tintenpatronen können wieder befüllt werden und sind daher viel zu schade für die Müllhalde. Die „Tintenkiste“ ist ein Sammelsystem für leere Tintenpatronen mit Druckkopf und bietet teilnehmenden Einrichtungen für jede leere Patrone eine Vergütung von einem Euro zur freien Verwendung.

Der Elternbeirat des Kinderlandes Lotte hörte von der Aktion „Tintenkiste“ und meldete die KiTa als Sammelstation an. Der daraus erzielte Erlös sollte dem Kindergarten in Lotte zur Verfügung gestellt werden.

Als ein Elternteil des Kinderlandes Lotte von dieser Aktion erfuhr, sprach er den Leiter seines Hauptzollamts Osnabrück, Herrn Dr. Möller darauf an. Dieser war davon sofort angetan und stellte eine große Menge leerer dienstlicher Druckerpatronen zur Verfügung.

„Die Aktion „Tintenkiste“ hat einen Wert für Mensch und Umwelt. Abfallvermeidung, Ressourcenschonung, Nachhaltigkeit, soziales Engagement – all das steckt im Projekt der „Tintenkiste“. Auch die Zollverwaltung lebt bereits Nachhaltigkeit“, so Herr Dr. Möller.

Der Elternbeirat des Kinderlandes in Lotte hofft, dass sie noch weitere Unterstützer für diese Aktion finden. Mit dem Erlös der Sammelaktion sollen Anschaffungen für den Kindergarten getätigt und Projekte für den Umweltschutz finanziert werden. Das Kinderland Lotte legt in seiner pädagogischen Arbeit neben dem Haus der kleinen Forscher und dem Bewegungskindergarten Wert auf Ressourcensensibilisierung.

1 Bilddatei: Quelle Hauptzollamt Osnabrück

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Osnabrück
Pressesprecher
Christian Heyer
Telefon: 0541-3301 – 1006
E-Mail: presse.hza-osnabrueck@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -