5.8 C
Wien
Samstag, 25. Mai 2024

HZA-M: Zoll stellt Leopardenmantel sicher

Top Neuigkeiten

München (ots) –

Bei der Kontrolle einer 36-jährigen Italienerin haben die Zöllner am Flughafen München einen Mantel aus Leopardenfell sichergestellt. Bereits im Januar 2023 reiste die Dame aus der Schweiz in die Europäische Union über den Münchner Flughafen ein.
Die Frau verhielt sich während der gesamten Kontrolle sehr uneinsichtig.

„Da der Leopard im Anhang A der VO (EG) 338/97 und im Anhang I des Washingtoner Artenschutzübereinkommens genannt ist, wurde gegen die Reisende ein Ermittlungsverfahren aufgrund des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz eingeleitet und an die Staatsanwaltschaft Landshut weitergeleitet“, so Marie Müller, Sprecherin des Hauptzollamts München.

Der Leopardenmantel wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt München
Pressesprecherin
Marie Müller
Telefon: 089/975-90760
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt München, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -