5.8 C
Wien
Donnerstag, 20. Juni 2024

HZA-KA: Festnahme, Fluchtversuche und illegaler Aufenthalt in mehreren Fällen / Zoll in Ludwigshafen bei Kontrollen in Einkaufszentrum erfolgreich

Top Neuigkeiten

Karlsruhe (ots) –

Der Zoll griff am Mittwoch neun Personen auf, die sich illegal in Deutschland aufhalten. Zudem wurden drei Fluchtversuche verhindert und eine Person festgenommen.

Kräfte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit prüften am 28.03.2024 mehrere Shops in einem Ludwigshafener Einkaufszentrum.

Dabei trafen die Beamten insgesamt neun Arbeitnehmende an, die sich ohne erforderliche Aufenthaltstitel oder Ausweisdokumente in Deutschland aufhalten.
Als die Zöllner eintrafen, versuchten sich drei Personen der Kontrolle zu entziehen. Die Fluchtversuche wurden durch die Einsatzkräfte sofort unterbunden.

„Die weitere Überprüfung ergab, dass eine der drei Personen zur Festnahme ausgeschrieben war, weshalb sie sofort durch die Beamten in Gewahrsam genommen wurde.“ so Alina Holm, Sprecherin beim Hauptzollamt Karlsruhe.

Insgesamt wurden zahlreiche Ermittlungsverfahren eingeleitet, darunter wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts, der Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und des Verdachts des Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt.

Die umfangreichen Ermittlungen hierzu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Karlsruhe
Alina Holm
Telefon: 0721/1833-1072
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -