5.8 C
Wien
Samstag, 25. Mai 2024

HZA-HN: Unversteuerte Tabakwaren bei Kontrollen entdeckt

Top Neuigkeiten

Heilbronn (ots) –

Bei Kontrollen am frühen Morgen des 14. Novembers auf der Autobahn 3 bei Wertheim und der Kontrolle eines Mini-Supermarkts in Heilbronn stellten Einsatzkräfte der Kontrolleinheit Verkehrswege neben 30 Stangen Zigaretten auch 4.000 Gramm Wasserpfeifentabak sowie 95 Vapes ohne deutsche Steuerzeichen sicher.

Gleich doppelt fündig wurden die Zöllnerinnen und Zöllner auf der Kontrollstelle Almosenberg bei Wertheim, als sie einen Kleintransporter mit drei Insassen kontrollierten. Auf Befragen meldeten die Männer keine anmeldepflichtigen und verbrauchsteuerpflichtigen Waren an. Unter der Rücksitzbank entdeckten die Zöllner zwei Reisetaschen, die zwei Insassen zugeordnet werden konnten. Vor Ort wurden die Taschen mittels des im Einsatz befindlichen Scan-Vans röntgentechnisch durchleuchtet.
Für die 2.000 bzw. 4.000 Zigaretten mussten die Männer gut 350 und knapp 730 Euro Tabaksteuer nachentrichten. Welche weiteren rechtlichen Schritte folgen, werden die jeweils eingeleiteten Steuerstrafverfahren zeigen.

Bei den sichergestellten Vapes handelt es sich um Substitute für Tabakwaren, die als Einweg-E-Zigarette 2 ml Flüssigkeit enthalten, welche mittels batterieerzeugter Erhitzung verdampft werden. Weil diese Vapes wie auch 4.000 Gramm Wasserpfeifentabak in dem Heilbronner Einzelhandelsgeschäft unversteuert zum Verkauf bereitgehalten wurden, leiteten die Zöllner ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Heilbronn
Pressesprecher
Marcel Schröder
Telefon: 07131-8970-1050
Mobil: 0175 / 26 90 512
Fax: 07131/8970-1999
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Heilbronn, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -