5.8 C
Wien
Sonntag, 21. Juli 2024

HZA-GI: „Was macht eigentlich der Zoll mitten in Hessen?“ Großes Interesse am Berufsinformationstag beim Hauptzollamt Gießen

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Die Plätze für eine Teilnahme am Berufsinformationstag des Gießener Zolls waren schnell ausgebucht. Fast 40 Schülerinnen und Schüler nutzen das Angebot sich in ihren Ferien über die Arbeit des Zolls mitten hier in Hessen zu informieren.
An mehreren Stationen konnte man sich über die umfangreichen Aufgaben der Behörde informieren und bekam Einblicke in die Ausbildung beim Zoll.
Mit einer Mischung aus Theorie und Praxis demonstrierten die Gießener Zollbeschäftigten ihre durchaus sehr unterschiedlichen Jobs.
„Mit so einem Tag wollen wir nicht nur die vielfältigen Aufgaben des Zolls in all seinen Facetten anschaulich vorstellen, sondern auch junge Menschen für diesen wichtigen und zukunftssicheren Beruf begeistern. Dabei hoffen wir auch auf die eine oder andere Bewerbung für einen Ausbildungsplatz beim Zoll“ so Michael Bender Pressesprecher des Hauptzollamtes Gießen.
Von den weithin nicht so bekannten Aufgaben wie Steuererhebung oder Vollstreckung von Geldforderungen über die Finanzkontrolle Schwarzarbeit und der Warenabfertigung durch die Zollämter bis hin zu den Kontrolleinheiten, die täglich zur Schmuggelbekämpfung auf die mittelhessischen Autobahnen ausrücken, erstreckte sich das bunte und spannende Programm über den ganzen Tag hinweg. Gezeigt wurden auch Ausrüstung, Fahrzeuge und Einsatzmittel, die Einsatztrainings beim Schießen und Sport sowie ein Scan-Mobil mit dem auf den Straßen das Röntgen von Gepäckstücken möglich ist.
Highlight des Tages waren dann die Vorführungen der „Zoll-Kollegen auf vier Beinen“, der Zollhunde, die mal als Rauschgiftspürhund an Fahrzeugen und mal an Menschen agierten aber bewiesen, dass sie als Schutzhund eine wichtige Unterstützung im Dienst der Zöllnerinnen und Zöllner sind.
Für diejenigen, für die in Kürze die Entscheidung über einen Berufsweg ansteht waren die Informationen zur Ausbildung beim Zoll wertvoll.
Ob für das 3-jährige Duale Studium im gehobenen Dienst oder die 2-jährige Ausbildung im mittleren Dienst, auch der Zoll sucht weiter Nachwuchs.
In diesem Jahr werden im September beim Hauptzollamt wieder 48 Auszubildende in ihr Berufsleben starten.
Für das kommende Jahr kann man sich für eine Einstellung zum 01. März und 01. September bereits bewerben. Informationen gibt es auf www.zoll-karriere.de oder direkt bei der Behörde in Gießen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Gießen
Pressesprecher
Michael Bender
Telefon: 0641-4959-9020
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Gießen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -