5.8 C
Wien
Montag, 22. April 2024

HZA-EF: Zoll stellt Crystal im Zug sicher / Mann schmuggelt rund 32 Gramm Crystal in der Unterhose

Top Neuigkeiten

Erfurt (ots) –

Rund 32 Gramm Crystal entdeckten Zöllner des Hauptzollamtes Erfurt in der Unterhose eines 30-jährigen Mannes am Bahnhof Johanngeorgenstadt.

Der Mann aus dem Landkreis Leipzig reiste am 27.02.2023 zusammen mit einem 27-jährigen Mann aus Annaberg-Buchholz mit dem Zug aus der Tschechischen Republik in das Bundesgebiet ein und stieg am Bahnhof Johanngeorgenstadt in die Erzgebirgsbahn um. Während der Kontrolle gaben beide an, in der Tschechischen Republik nur ein Bordell besucht, aber keine Waren eingekauft zu haben. Der 30-Jährige räumte jedoch den Konsum von Betäubungsmitteln ein. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief bei beiden Männern positiv.

Bei der anschließenden körperlichen Durchsuchung der Männer entdeckten die Zöllner in der Unterhose des 30-Jährigen ein in ein Kondom verpacktes Tütchen mit rund 32 Gramm Crystal, das an seinem Geschlechtsteil festgebunden war.

Gegen die Männer wurden Strafverfahren wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Die Betäubungsmittel wurden sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Dresden übernommen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Erfurt
Carlito Klaus
Telefon: 0361 60176-109
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -