13 C
Wien
Montag, 3. Oktober 2022

HZA-EF: Nachwuchskräfte beginnen Ausbildung und Studium beim Hauptzollamt Erfurt

Top Neuigkeiten

Erfurt (ots) –

Insgesamt 52 Anwärterinnen und Anwärter haben heute ihre Ernennungsurkunden für die Ausbildung im mittleren Dienst und das duale Studium im gehobenen Dienst beim Hauptzollamt Erfurt erhalten.

In einer Feierstunde begrüßte Ursula Jahn, Leiterin des Sachgebiets Finanzkontrolle Schwarzarbeit, in diesem Jahr 21 Frauen und 31 Männer beim Hauptzollamt Erfurt. In ihrer Rede hob sie die Bedeutung der Aufgaben hervor, die die über 46.000 Zöllnerinnen und Zöllner bundesweit in den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen tagtäglich zu erfüllen haben. Danach legten die neuen Zöllnerinnen und Zöllner im feierlichen Ambiente des Augustinerklosters Erfurt ihren Diensteid ab.

In diesem Jahr beginnen beim Zoll bundesweit rund 2.600 junge Menschen ihre zweijährige Ausbildung im mittleren bzw. ihr dreijähriges Studium im gehobenen Dienst.

Zusatzinformation:

Interessierte an einer Ausbildung oder einem Studium können sich noch bis zum 15. September 2022 beim Hauptzollamt Erfurt bewerben. Der nächste Ausbildungs- und Studienbeginn ist am 1. August 2023 bzw. am 1. Oktober 2023 für das duale Studium der Verwaltungsinformatik.

Mit der Einstellung beim Zoll erwarten die Auszubildenden nicht nur viele spannende und abwechslungsreiche Aufgaben, sondern auch ein sicherer Arbeitsplatz, an dem sie u. a. für Steuereinnahmen, Verbraucherschutz und die Sicherung von Arbeitsplätzen in Deutschland sorgen. Der Zoll übernimmt nach bestandener Laufbahnprüfung grundsätzlich alle seine Nachwuchskräfte.

Weitere Informationen zur Bewerbung, Einstellung, Ausbildung und Studium bietet der Zoll unter www.zoll-karriere.de.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Erfurt
Carlito Klaus
Telefon: 0361 60176-109
E-Mail: presse.hza-erfurt@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -