5.8 C
Wien
Samstag, 25. Mai 2024

HZA-DU: Knapp zwei Kilogramm Drogen in der Unterwäsche und im Auto versteckt – Vorläufige Festnahme

Top Neuigkeiten

Duisburg; Kreis Kleve (ots) –

Bei einer Routinekontrolle der Kontrolleinheit Verkehrswege Emmerich auf der Autobahn A 3, Höhe Elten, stellten die Einsatzkräfte am 20.11.2023 knapp zwei Kilogramm Rauschgift sicher.
Eine 21-jährige Frau reiste zuvor mit einem PKW aus den Niederlanden ein und gab während der Kontrolle an, keine verbotenen Waren mitzuführen.
Die Zöllner kontrollierten das Fahrzeug und sichteten im Bereich des Kofferraums hinter einer Abdeckung verschiedene Rauschgiftpakete. Im Einzelnen handelte es sich um rund ein Kilogramm Haschisch und knapp ein Kilogramm Ecstasy.
Die junge Frau wurde vor Ort vorläufig festgenommen und anschließend durchsucht. Hierbei stellten die Einsatzkräfte zusätzlich eine kleine Menge Haschisch sicher, die im BH versteckt war.
Gegen die 21-jährige Frau wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des BtM- Schmuggels eingeleitet und auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kleve durch das Amtsgericht Kleve Haftbefehl erlassen. Die weiteren Ermittlungen führt das Zollfahndungsamt Essen, Dienstsitz Kleve, im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kleve.

Derzeit können auf Grund der laufenden Ermittlungen keine weiteren Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Duisburg
Ivan Cule
Telefon: 0203 / 7134 – 348
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -