5.8 C
Wien
Montag, 22. Juli 2024

HZA-DD: Zoll kontrolliert Läden und Bistro in Dresdner Innenstadt/ Unversteuerte Tabakwaren und E-Liquids sichergestellt

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

Der Zoll führte in den Abendstunden des 8. März 2023 Steueraufsichtskontrollen in zwei Ladengeschäften in der Dresdner Innenstadt durch. Zeitgleich prüfte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamtes Dresden die Arbeitsverhältnisse der Beschäftigten in einem benachbarten Dönerbistro.
Im Ergebnis der Kontrollen wurden rund 500 Stück unversteuerte E-Liquids und knapp 20 Kilogramm unversteuerter Wasserpfeifentabak sichergestellt. Die Beutel mit verschiedenen Tabaksorten sowie eine Abfalltüte mit über sechs Kilogramm losem Tabak fanden die Zöllner in einem Abstellraum im hinteren Teil des Ladens.
Den Betreiber des Tabakverkaufsstandes erwartet nun eine Anzeige wegen Steuerhehlerei.

Bei ihrer Prüfung in dem benachbarten Bistro trafen die Zöllner eine Person bei der Arbeit an, die sich ohne den erforderlichen Aufenthaltstitel in Deutschland aufhält und auch keine Beschäftigungserlaubnis hat.

Unterstützt wurde die Maßnahme durch Kräfte der Landespolizei Sachsen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dresden
Pressesprecherin
Heike Wilsdorf
Telefon: 0351-4644-1044
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -