5.8 C
Wien
Samstag, 25. Mai 2024

HZA-DD: Glimmstängel gut versteckt und doch entdeckt / Zoll entdeckt tausende Zigaretten in Seitentür und Reserverad

Top Neuigkeiten

Dresden (ots) –

In den Abendstunden des 9. Februar 2023 kontrollierten Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Pirna einen bulgarischen Kleintransporter auf der Autobahn 4 bei Wilsdruff, der auf dem Weg von Bulgarien in die Niederlande unterwegs war.

Der Fahrer des Transporters gab an, dass er neben Fenstern und Baumaterialien auch vier Stangen Zigaretten mit sich führt. Bei der Kontrolle des Fahrzeugs fanden die Beamten zudem eine Plastiktüte mit weiteren Stangen an Zigaretten, bevor sie die Fahrertüre ins Visier nahmen. Bei der weiteren Kontrolle des Kleintransporters fiel auf, dass sich das Fenster auf der Fahrerseite nicht öffnen ließ. Daraufhin öffneten die Zöllner die Türverkleidung. Hinter dieser befanden sich insgesamt zwölf Stangen Zigaretten. Bei der anschließenden Kontrolle des Reserverades mittels Röntgentechnik wurden Unregelmäßigkeiten im Inneren des Rads festgestellt. Nach dem Öffnen des Reifens wurden weitere 286 Zigarettenschachteln entdeckt.

Insgesamt zählten die Beamten 9.320 Zigaretten, der Steuerschaden beläuft sich auf fast 2.000 Euro. Gegen den Fahrer wurde noch vor Ort ein Steuerstrafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Dresden
Philipp Mitteldorf
Telefon: 0351/4644 – 1041
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Dresden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -