5.8 C
Wien
Samstag, 13. April 2024

HZA-AC: Aachener Zoll beschlagnahmt 5 kg Betäubungsmittel

Top Neuigkeiten

Aachen (ots) –

Beschäftigte des Hauptzollamts Aachen haben in der vergangenen Woche bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle knapp 5 kg Betäubungsmittel aus dem Verkehr gezogen. Sie hielten ein Fahrzeug nach der Einreise aus den Niederlanden in Übach-Palenberg an und befragten den 24-jährigen Fahrer nach mitgeführten Betäubungsmitteln. Dieser gab an, nichts dabei zu haben. Die Taschenkontrolle verlief negativ. Bei der anschließenden Kontrolle des PKWs fanden die Zöllner*innen im Kofferraum über 50 Briefsendungen mit diversen Drogen – Ampetamin, Ecstasy, Christal Meth und Ketamin.
Die Beamt*innen leiteten gegen den Mann vor Ort ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und nahmen ihn vorübergehend fest. Sie übergaben den Schmuggler und die 5 kg Betäubungsmittel an das Zollfahndungsamt Essen, das die weiteren Ermittlungen übernommen hat. Der Beschuldigte befindet sich in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Aachen
Pressesprecherin
Elke Willsch
Telefon: 0241/9091-4770
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Aachen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -