5.8 C
Wien
Samstag, 25. Mai 2024

Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte: XXXLutz eröffnet den Erweiterungsbau seiner Deutschland-Zentrale in Würzburg

Top Neuigkeiten

Würzburg (ots) –

– Mit der Gesamtinvestition in Höhe von neun Millionen Euro schafft das inhabergeführte Unternehmen 300 neue Arbeitsplätze in einem besonders attraktiven Arbeitsumfeld mit zukunftsweisenden Neuerungen
– Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Staatssekretärin Anna Stolz geben mit einer Pflanzaktion den Startschuss und unterstreichen damit die Besonderheiten des deutschen Hauptsitzes der XXXLutz Unternehmensgruppe

Nur vier Jahre nach der Eröffnung ihrer neuen Deutschland-Zentrale im mainfränkischen Würzburg hat die XXXLutz Unternehmensgruppe ihren Hauptsitz bereits erweitert und jetzt zusammen mit Gästen aus Politik und Wirtschaft feierlich eröffnet: Mit einer Investition von rund neun Millionen Euro in die Erweiterung sind am Würzburger Heuchelhof zusätzliche 300 neue Arbeitsplätze auf einer Fläche von 3000 Quadratmetern entstanden. Damit stehen den über 700 allein in der Zentralverwaltung Beschäftigten perfekte Rahmenbedingungen an zukunftsweisenden Arbeitsplätzen im beruflichen Alltag zur Verfügung. Wegweisend ist auch der in nahezu allen Bereichen sichtbare Nachhaltigkeitsaspekt und die gezielte Rücksichtnahme auf Flora und Fauna.

„Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die tragende Säule unseres Unternehmens und damit treibende Kraft unserer Erfolgsgeschichte“, sagt Alois Kobler, CEO bei XXXLutz Deutschland: „Mit dem Neubau der Deutschland-Zentrale vor vier Jahren haben wir einen zukunftsweisenden Weg eingeschlagen, der bei der Ausgestaltung des Arbeitsplatzes und des Umfeldes die Kolleginnen und Kollegen im Fokus und die sich verändernden Arbeitswelt im Blick hatte. Dieser Mut wurde belohnt, weil wir schnell erkannt haben, dass dieser Weg der richtige ist. Er begeistert die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, er motiviert und schafft attraktive zusätzliche Plattformen abseits des Schreibtisches. Umso schöner ist es, dass wir so erfolgreich sind und im Zuge des Wachstums auch die zusätzlich notwendig gewordenen Kapazitäten mit der Erweiterung so schnell geschaffen haben.“ XXXLutz beschäftigt in Würzburg mit seinem XXXLutz Einrichtungshaus sowie dem Servicecenter und der Deutschland-Zentrale aktuell 1100 Menschen und zählt damit zu den größten Arbeitgebern der Region.

Arbeiten unter freiem Himmel, abwechslungsreiche und großzügige Begegnungsküchen, thematisch gestaltete Rückzugs- und Kommunikationszonen, kurze Wege sowie ein eigenes Mitarbeitenden-Restaurant, Ladestationen für E-Autos, aber auch eine separate Fahrradgarage mit Ladepunkten für E-Bikes: XXXLutz setzt mit dem Erweiterungsbau seiner Deutschland-Zentrale in Würzburg sein erfolgreiches sowie schnell etabliertes Arbeitsplatz-Konzept weiter fort und bietet damit ebenso außergewöhnliche wie modernste Voraussetzungen für rund 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer Gesamtfläche von jetzt 13.000 Quadratmetern: darunter auch ein neuer Multifunktionsraum – beispielsweise zur Nutzung für Mitarbeitenden-Events. Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt hat das neue Bürogebäude bei einem Festakt offiziell seiner Bestimmung übergeben und gemeinsam mit Staatssekretärin Anna Stolz unter den Augen zahlreicher Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft ein Hochbeet im neuen, jetzt dann schon zweiten Innenhof symbolisch bepflanzt.

Nachhaltigkeit, Energiesparmaßnahmen und außergewöhnliche Artenvielfalt

Überhaupt spielt Nachhaltigkeit eine tragende Rolle – beim Bau, aber auch im täglichen Arbeitsablauf in der Zentrale. So wurde die Photovoltaik-Anlage auf den begrünten Dächern erweitert, großflächige Fensterfronten sorgen für natürliche Lichtverhältnisse und tragen zum Energiesparen bei. Dazu kommt auch im Anbau eine bivalente Luft/Wasserwärmepumpe für Heizen und Kühlen zum Einsatz, sämtliche Leuchten sind mit neuester LED-Technik versehen – allesamt dient dies der gezielten Einsparung von CO² und einen ressourcenschonenden Energieverbrauch. Das Regenwasserrückhaltebecken auf dem XXXLutz Gelände bietet mit seinem Biotop Platz für heimische Tierarten, die Artenvielfalt wird durch umfangreiche Pflanzmaßnahmen zusätzlich gefördert, die Vegetation ist dank eines Bewässerungssystems gewährleistet, das mit Regenwasser aus Zisternen gespeist wird. Bei der Bepflanzung wurde bewusst darauf geachtet, natürliche Nahrungsquellen für Insekten zu schaffen. Auf dem Gelände in der Delpstraße, das bereits jetzt an das öffentliche Nahverkehrsnetz angeschlossen ist und dank einer geplanten eigenen Haltestelle nochmals leichter erreichbar sein wird, sind mittlerweile sogar sieben Bienenvölker beheimatet. „In unserer Freizeit sind meine Team-Assistenz Gabriele Leibold und ich auch Hobby-Imker und haben so etwas Besonderes an unserem Arbeitsplatz bei XXXLutz geschaffen. Wir überlassen den hier am Heuchelhof produzierten Honig unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gegen eine Spende. Dieses Geld geht an gemeinnützige Institutionen wie beispielsweise die Klinikclowns. Jeder gibt, was er möchte und was ihm der XXXLutz Honig wert ist“, sagt Martin Kohlhepp, Gebietsleiter für den Logistikbereich bei XXXLutz und seitens der Geschäftsführung federführend zuständig für die Deutschland-Zentrale.

Gemeinsam kochen und backen, Arbeiten unter freiem Himmel und maximale Flexibilität

„Laptop und Smartphone mitnehmen, schon kann auf den Outdoor-Möbeln gearbeitet werden. Alle IT-Netzwerke sind kabelfrei zu erreichen“, betont Kohlhepp: „Bei der Bürogestaltung haben wir darauf geachtet, dass die Arbeitsplätze flexibel wählbar sind. Wer mag, kann jeden Tag woanders Platz nehmen – und das eben auch im Freien.“ Weiter gibt es großzügige Begegnungsküchen auf allen Etagen für einen Austausch, etwa beim gemeinsamen Kochen oder Backen. Für den täglichen Bedarf kommen weitere drei Teeküchen hinzu. Außerdem sechs Video-Konferenzräume und fünf Seminarräume, allein die Fläche der Büro- und Schulungsräume ist mit 7.000 Quadratmetern so groß wie ein Fußballplatz. Ruhe-Inseln und die thematisch aufwändig gestalteten Rückzugs- und Kommunikationsinseln unterstreichen die Vielfalt, die ein Arbeitsplatz auf der Höhe der Zeit überhaupt bieten kann – und sei es beim gemeinsamen Match am Tischkicker. „Wir haben diese Flächen von Anbeginn bewusst großzügig gehalten, alle individuell gestaltet und eingerichtet. Denn bei all den technischen Fortschritten, die selbstredend auch bei uns zum Einsatz kommen, sollen die Kollegen so oft als möglich miteinander reden und Kontakte pflegen. Da spielt die Umgebung eine tragende Rolle, das beginnt schon beim Farbkonzept – all‘ dies haben wir vor vier Jahren begonnen und jetzt konsequent fortgeschrieben“, sagt Martin Kohlhepp, der auch die Mobilität der Belegschaft im Sinn hat: So gibt es jetzt neben den 400 Pkw-Parkplätzen mit zehn Ladesäulen für E-Autos auch 26 Stellplätze für Motorräder sowie Fahrradstellplätze unter freiem Himmel und eine eigene Fahrradgarage mit der Möglichkeit, bis zu 32 E-Bikes zu laden.

Drehscheibe Würzburg: Heimat des E-Commerce von XXXLutz

Das kontinuierliche Wachstum der mittlerweile 50 deutschen Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl macht’s möglich, dass die Drehscheibe auch in Würzburg weiter wächst und dort die Zukunft des Möbelhandels gestaltet wird: So wird fortan die komplette E-Commerce-Abteilung ihre Heimat in der Zentrale haben. Hier finden darüber hinaus die Bereiche Personal, IT oder auch das Kundenkontaktcenter ihre jetzt auch räumliche Verknüpfung.

Die XXXLutz Unternehmensgruppe

Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 370 Einrichtungshäuser in 13 europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 26.300 Mitarbeiter. In Deutschland tragen über 11.000 Mitarbeiter zum Erfolg der Gruppe bei, die hierzulande 50 XXXLutz Einrichtungshäuser und 47 Mömax-Trend-Mitnahmemärkte betreibt. Mit einem Jahresumsatz von 5,75 Milliarden Euro ist die XXXLutz-Gruppe einer der größten Möbelhändler der Welt. Im gemeinsamen GIGA Einkaufsverband werden zudem die mehr als 1,6 Milliarden Euro Umsatz von POCO (8.500 Mitarbeiter) gebündelt. Die XXXLutz-Gruppe hat ihren Deutschland-Sitz seit 2009 im mainfränkischen Würzburg. Im Zuge der weiteren Expansion ist 2019 dort eine komplett neue Firmenzentrale entstanden, die den Mitarbeitern ein attraktives Arbeitsumfeld bietet.

Pressekontakt:
E-Mail: [email protected] Handels GmbH & Co. KG
Mergentheimerstr. 59
97084 Würzburg
Original-Content von: XXXLutz Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -