5.8 C
Wien
Freitag, 21. Juni 2024

Die Rapsblüte 2023 startet

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Die Rapsblüte 2023 steht in den Startlöchern! Auf einer Fläche von rund 1,2 Mio. Hektar haben die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland im Herbst 2022 Winterraps für die Ernte 2023 ausgesät. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Aussaatfläche damit um 7,6 Prozent gewachsen. „Dies ist ein deutliches Signal dafür, dass die Landwirte in Deutschland weiterhin auf den Rapsanbau setzen und ihn als wichtigen Bestandteil ihrer Fruchtfolgen betrachten“, so Stephan Arens, Geschäftsführer der Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e. V. (UFOP). Der Verband vertritt hierzulande die Interessen der an der Züchtung, dem Anbau, dem Handel und der Verarbeitung beteiligten landwirtschaftlichen Betriebe und Unternehmen. In der Rapsblüte 2023 sieht die UFOP eine große Chance, um auf die Bedeutung des Rapsanbaus für die heimische Landwirtschaft und Ernährung aufmerksam zu machen. „Rapsspeiseöl ist in Deutschland ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Es ist nicht nur reich an ungesättigten Fettsäuren, sondern auch ein heimisches Produkt, das nachhaltig und regional produziert wird. Der Erfolg spricht für Rapsspeiseöl, denn seit Jahren ist es das am häufigsten gekaufte Speiseöl“, so der diplomierte Agrarwissenschaftler Arens. Neben Speiseöl werden die rund 4 Mio. Tonnen Rapssaat, die in wenigen Monaten geerntet werden, insbesondere auch Rapsöl für die Produktion von nachhaltig zertifiziertem Biodiesel sowie rund 2,5 Mio. Tonnen eiweißreiches Futtermittel liefern.

Pressekontakt:
UFOP e. V.
c/o WPR COMMUNICATION
Norbert Breuer
Invalidenstraße 34
10115 Berlin
Tel.: 030/440388-0
Fax: 030/440388-20
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: UFOP e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -