5.8 C
Wien
Donnerstag, 25. April 2024

BVL Supply Chain CX: Neue Großveranstaltung für Logistik und Supply Chain Management / „Congress & eXpo“ vom 23. bis zum 25. Oktober 2024 im Estrel Berlin

Top Neuigkeiten

Bremen (ots) –

Die BVL Supply Chain CX ist die Weiterentwicklung des bisherigen Fixpunktes der deutschen Logistik-Community, des Deutschen Logistik-Kongresses. Im Oktober 2024 wird sie als deutlich größeres Netzwerk-Event mit erweitertem Konzept im Estrel Congress Center Berlin stattfinden. „CX“ steht dabei für „Congress“ und „eXpo“ als Kernbestandteile der Veranstaltung.

„Die jahrzehntelange Erfolgsgeschichte des Deutschen Logistik-Kongresses ist eine starke Basis für das modernisierte Format „Congress“ als Teil der BVL Supply Chain CX“, so der BVL-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr.-Ing. Thomas Wimmer. Das bedeutet: Auf mehreren Hauptbühnen gibt es Key Notes und Panel-Diskussionen mit hochkarätigen Gästen. In Workshops werden die Themen vertieft und diskutiert. Das Netzwerken fokussiert sich hier auf Führungskräfte, Entscheiderinnen und Entscheider sowie Top-Manager des Wirtschaftsbereichs. Im Ticket sind der Besuch der Abendveranstaltungen mit Verleihung des Deutschen Logistik-Preises sowie die Verpflegung enthalten. Als „All Access“-Ticket berechtigt das Congress-Ticket außerdem zum Besuch des „eXpo“-Bereiches, in dem sich Partner und Marken präsentieren. Die Expo wird erstmals auch als besonderes Format organisiert und richtet sich an das mittlere Management sowie Young Professionals. Neben den über 120 unterschiedlich großen Flächen für Aussteller wird u.a. auf der „LogTech-Stage“ hochwertiger Content geboten. Alle Teilnehmenden treffen sich am Donnerstagabend auf der großen CX-Party im Expo-Bereich. Auch inhaltlich hat sich die Zielgruppe erweitert: Neben Menschen und Unternehmen der „engeren“ Logistik-Community richtet sich die CX an alle, die zu funktionierenden Supply Chains beitragen, insbesondere aus IT, HR, Finanzen oder Versicherungen. Insgesamt erwartet die BVL als Organisatorin des Events bis zu 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Sieben inhaltliche Schwerpunkte

Die inhaltliche Vorbereitung für die BVL Supply Chain CX ist bereits gestartet. Das Projektteam hat sieben Schwerpunktthemen identifiziert, die jeweils durch mehrere Formate wie Keynotes, Fachsequenzen und auch auf den Expo-Bühnen sowie durch die Aussteller abgebildet werden. Dazu gehören die Digitalisierung von Supply Chains, Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen, Nachhaltigkeit (z.B. Kreislaufwirtschaft und Dekarbonisierung), Resilienz und Agilität, die künftige Organisation von Unternehmen und damit verbunden den Menschen sowie Märkte, Trends und Strategien für Logistikdienstleister und für Anbieter von Logistiktechnologien.

Einzigartiges Format im Wirtschaftsbereich Logistik

Projektleiter und BVL-Geschäftsführer Christoph Meyer erläutert die Besonderheit des neuen Formats: „Seit bald 40 Jahren ist der Deutsche Logistik-Kongress der Treffpunkt der Logistik-Szene. Als BVL kennen wir die Supply Chains wie niemand sonst. Wir vernetzen, treiben Themen und Projekte voran, geben Überblick und Orientierung. Genauso, wie sich die Supply Chains jeden Tag verändern, gehen auch wir mit der Zeit. Deshalb haben wir ein neues Format geschaffen: Die BVL Supply Chain CX. Hier bieten wir eine einzigartige Kombination aus Inhalten und Lead-Generierung. Wir sind weiterhin die einzige Veranstaltung, welche den gesamten Wirtschaftsbereich Logistik inklusive Industrie und Handel abdeckt. Zusätzlich rücken wir Logistikdienstleister und Technologieanbieter stärker in den Fokus. Auch die Kombination von großer Flughöhe – mit Themen wie Geopolitik, Energiewende oder Konjunkturentwicklung – und konkretem, nutzenorientiertem Input über Masterclasses und Best-Practice-Präsentationen ist ein absoluter USP. Kurzum: Wir sind der ‚One-Stop-Shop‘ für alle Expertinnen und Experten sowie Führungskräfte in Logistik und Supply Chain-Management und allen damit verbundenen Bereichen. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, das Netzwerk und die Inhalte auch für Logistik-Enthusiasten und Profis zu öffnen, die noch nicht auf dem C-Level sind.“

Sowohl im Congress als auch im eXpo-Bereich soll es darüber hinaus verbesserte digitale Vernetzungsmöglichkeiten geben. Sowohl bei den Referenten als auch bei den Teilnehmenden wird ein höherer Anteil internationaler Gäste angestrebt. Neben den hochwertigen Inhalten und einer attraktiven Ausstellung soll vor allem eine positive Atmosphäre entstehen – Spaß und Emotionen sollen nicht zu kurz kommen. Das Interesse an den großzügigeren Ausstellungsflächen im Estrel ist mehr als zehn Monate vor der Veranstaltung bereits groß: Aktuell sind rund 70 der über 120 verfügbaren Flächen gebucht oder reserviert. Bis Ende Februar 2024 gibt es diese noch zu „Early Bird“-Konditionen.

Early-Bird-Tickets jetzt buchbar

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der BVL Supply Chain CX wird es vielfältige Ticket-Optionen geben, beispielsweise Tagestickets oder günstigere Expo-Tickets. Die „All Access“-Tickets für die gesamte Veranstaltung gibt es ab sofort zum Early-Bird-Preis unter www.bvl.de/cx/tickets

Die BVL Supply Chain CX findet vom 23. bis zum 25. Oktober 2024 im Estrel Berlin statt.

Pressekontakt:
Christian Stamerjohanns, Leiter Kommunikation
T +49 / 421 / 173 84 21
[email protected]
Original-Content von: BVL – Bundesvereinigung Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -