-5.7 C
Wien
Mittwoch, 8. Februar 2023

B2B-Saugroboter Nexaro NR 1500 mit German Design Award ausgezeichnet / Gold in der Kategorie Excellent Product Design

Top Neuigkeiten

Wuppertal (ots) –

Der gewerbliche Gebäudereinigungsmarkt befindet sich in einem tiefgreifenden Umbruch. Steigende Löhne, Arbeitskräftemangel und der Makel von vermeintlich unattraktiven Berufsbildern belasten die Branche und machen neue Konzepte nötig. Mit dem Nexaro NR 1500 als Kernbestandteil des Nexaro-Reinigungssystems ist das Wuppertaler Technologie-Startup Nexaro angetreten, um die gewerbliche Gebäudereinigung zu revolutionieren. Jetzt wird der Saugroboter mit dem German Design Award in Gold in der Kategorie „Excellent Product Design“ ausgezeichnet.

Autonome und semi-autonome Reinigungsmaschinen sowie die konsequente Digitalisierung der Arbeitsprozesse gewinnen in der Gebäudereinigungsbranche immer weiter an Relevanz. Das größte Potenzial bieten dabei Robotik-Systeme, die traditionelle Reinigungsdienstleistungen ergänzen und einen flexiblen Einsatz erlauben, sodass sich Einsatzzeiten und Reinigungsschwerpunkte an die Kundenbedürfnisse anpassen lassen. Der autonome Saugroboter Nexaro NR 1500 als Kernbestandteil des Reinigungssystems aus Saugroboter und der innovativen Steuerungssoftware Nexaro HUB bringt alle Voraussetzungen mit sich, um zum Game-Changer zu werden. Das Look & Feel des Saugroboters wird nun durch die Jury des German Design Awards prämiert.

Dabei macht das Design den Nexaro NR 1500 nicht nur zu einem echten Hingucker, sondern bietet zudem die besten Voraussetzungen, um seine Aufgaben so ideal wie möglich zu erfüllen. Die charakteristische D-Form des Nexaro NR 1500 wurde speziell für eine möglichst randnahe Reinigung und Manövrierfähigkeit entwickelt, um Reinigungskräften die anstrengende Boden-Trockenreinigung nahezu vollständig abzunehmen und diese so zu entlasten. Obwohl für die professionelle Gebäudereinigung konzipiert und zugelassen, ist der Saugroboter von Nexaro mit seinen kompakten Abmessungen von ca. 34 mal 34 Zentimetern deutlich kleiner als gängige autonome oder semi-autonome Saugroboter auf dem Markt. Damit lässt er sich störungsfrei in die Arbeitsumgebung integrieren und bietet durch einfache Transportierbarkeit zudem größtmögliche Flexibilität – egal ob einzeln im Einsatz oder als Flotte.

Diese Vorteile haben auch die internationale Jury des German Design Awards überzeugt, die den Nexaro NR 1500 nun mit Gold in der Kategorie „Excellent Product Design – Industry“ ausgezeichnet hat. Der German Design Award zählt branchenübergreifend zu den angesehensten Awards der Designlandschaft und wird seit 2012 vom Rat für Formgebung verliehen. Jährlich werden etwa 4.500 Produkte und Projekte aus aller Welt eingereicht, von denen nur die besten prämiert werden. Die Gold-Auszeichnung ist die höchste Auszeichnung des German Design Awards und wird für eine exzellente, ganzheitliche und innovative Designleistung verliehen.

Bei der Nexaro Cobotik-Systemlösung geht diese weit über die einzelnen Komponenten des Ansatzes hinaus. Denn Cobotik steht innerhalb des ganzheitlichen Nexaro-Ansatzes für die echte Zusammenarbeit von Mensch und modernster, autonomer Roboter-Technologie, durch die nicht nur eine Effizienz- und Qualitätssteigerung bei gleichzeitiger Kostensenkung ermöglicht wird, sondern auch die Entlastung des Reinigungspersonals durch den Wegfall der besonders anstrengenden Boden-Trockenreinigung und der Arbeit in Randzeiten – vor allem nachts. Und das rechnet sich: Modellrechnungen zeigen eine Kostenreduzierung von rund 35% gegenüber herkömmlichen Strukturen mit traditionellem Personaleinsatz. „Dass Nexaro mit seinem Staubsaugerroboter primär nicht das Ziel verfolgt, menschliches Personal zu ersetzen, sondern es proaktiv zu unterstützen, ist glaubwürdig und wird auch durch die sympathische Bezeichnung ‚Cobot‘ statt ‚Robot‘ deutlich. In diesem positiven Sinne hat der autonome Staubsaugerroboter Nexaro NR 1500 das Potenzial, die gewerbliche Gebäudereinigung in eine neue Technik-Ära zu transformieren“, schreibt die Jury in ihrer Urteilsbegründung.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem German Design Award“, sagt Dr. Henning Hayn aus der Nexaro Geschäftsführung. „Von Anbeginn der Entwicklung war unser Cobotik-Ansatz ganzheitlich gedacht: Einerseits wollten wir eine Lösung für die zwei drängendsten Probleme der Gebäudereinigungsbranche entwickeln, nämlich den Arbeitskräftemangel sowie den Kosten- und Margendruck. Andererseits wollten wir ein Produkt entwickeln, das nicht nur technisch, sondern auch optisch alle Anforderungen erfüllt und sich harmonisch in den Arbeitsalltag einfügt – egal ob in Hotels, in Geschäften oder modern eingerichteten Büros. Die Auszeichnung durch den Rat für Formgebung ist eine tolle Bestätigung, dass uns genau das gelungen ist und wir uns mit dem Nexaro Cobotik-Ansatz auf dem richtigen Weg befinden.“

Über den German Design Award

Der German Design Award ist der größte Award des Rat für Formgebung und einer der anerkanntesten internationalen Design-Awards. Mit der begehrten Auszeichnung honoriert der Rat für Formgebung seit 2012 wegweisendes Design. Bewertet werden die Einreichungen von einer internationalen Jury, die sich aus führenden Fachleuten aller Disziplinen des Designs zusammensetzt. Ihr Urteil hat einen unschätzbaren Wert – wer mit dem eigenen Produkt/Projekt diese Jury überzeugt, hat eine hohe Kompetenz in Designinnovation und einen scharfen Fokus auf die Ansprüche der eigenen Kundinnen und Kunden und des Marktes unter Beweis gestellt. Eine Auszeichnung – ob „Special Mention“, „Winner“ oder gar „Gold“ – macht die Arbeiten global sichtbar und eröffnet Designer:innen und Unternehmen zudem ein wertvolles Netzwerk mit internationaler Reichweite.

Über Nexaro

Nexaro ist ein Start-up aus Wuppertal und Teil der Vorwerk-Gruppe, die seit 1883 ein Garant für höchste Qualität ist – und heute eine global aktive Gruppe mit 3,38 Mrd. EUR Umsatz sowie knapp 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern (Stand gemäß Geschäftsbericht 2021). Als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Vorwerk-Gruppe profitiert Nexaro einerseits vom wechselseitigen Wissens- und Technologietransfer und verfügt andererseits über die notwendigen Freiheiten, um das Geschäftsmodell zu entwickeln und mit dem innovativen Nexaro Cobotik-Ansatz zu einem Impulsgeber der Reinigungsbranche zu werden. Intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie die Zusammenarbeit mit führenden Unternehmen der Branche haben die Entwicklung des Nexaro NR 1500 und der Softwarelösung Nexaro HUB ermöglicht. Neben dem Fokus auf höchste Qualität liegt ein weiterer Schwerpunkt bei Nexaro auf den Themen Datensicherheit und Nachhaltigkeit.

Pressekontakt:
Nexaro
André Hartmann
Head of Marketing
Tel.: +49 202 564 4831
E-Mail: andre.hartmann@nexaro.com
Original-Content von: Nexaro GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -