18.1 C
Wien
Donnerstag, 6. Oktober 2022

Said Shiripour: Erfahrung mit seinem Webinar

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Afiiliate-Marketing hat vieles hinsichtlich des Zugangs von Unternehmen zu Kunden geändert. Automatische Webinare und eine direkte Kommunikation mit Kunden machen es noch einfacher. Said Shiripour, der CEO von EZFunnels spricht darüber, inwieweit Affiliate-Marketing und Auto-Webinare dabei helfen können, das Unternehmen anders auf ihre Kunden zugehen können.

Über Said Shiripour

Said Shiripour hilft als Gründer und CEO von EZFunnels Unternehmern dabei, Leads zu generieren. Seine Online-Geschäftskarriere begann im Jahr 2013. So konnte er bis heute mehr als 50 digitale Informationsprodukte auf den Markt bringen. Diese wiederum haben über 100.000 Kunden generiert und einen Umsatz von 58 Millionen Euro erzielt.

Shiripours Mission ist es, Menschen Hilfestellung dabei zu geben, neue Unternehmen ins Leben zu rufen, sich ein passives Einkommen aufzubauen und dadurch mehr Freiheiten in ihrem Leben zu erlangen. Da er selbst ständig liest und neue Dinge lernt, möchte er sein Wissen mit anderen Teilen.

Warum wirbt er für Auto-Webinare?

Im Marketing lernt man zunächst, eine Liste von Interessenten oder Leads aufzubauen. Diese muss in der Folge ständig gepflegt werden. Shiripour ist der Meinung, dass Auto-Webinare ein praktisches Instrument sind, um diese Abonnentenliste aufzubauen und zu verwalten. Darüber hinaus kann man darüber stetig mit ihr interagieren. Zudem ist der Zugriff auf Daten wie E-Mail-Adressen, Namen und Telefonnummern erheblich einfacher.

Laut Shiripour kann man nie genug Möglichkeiten haben, seine Dienstleistungen und Produkte bei potenziellen Kunden zu bewerben. Der Kontakt zu den Menschen ist es, was hilft, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu bleiben.

Auto-Webinare sind ähnlichen Diensten aufgrund ihrer Funktionen und Interoperabilität weit überlegen. Die Produkte von Shiripour (https://www.youtube.com/c/SaidShiripourOfficial) sind sehr leistungsstark, da man einfach auf eine breite Palette an Funktionen zugreifen kann.

Auto-Webinare ähneln Seminaren in dem Sinne, dass sie beide interaktiv sind und es den Teilnehmern ermöglichen, voneinander zu lernen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Auto-Webinare als virtuelles Seminar abgehalten werden.

Bei einem Auto-Webinar handelt es sich um ein einmalig aufgezeichnetes Video. Dieses kann immer wieder abgespielt werden. Das bedeutet allerdings nicht, dass es nicht optimiert werden kann. Einige Teile können bearbeitet und erneut hochgeladen werden. Außerdem können User Fragen notieren und Dinge beantworten, die dem Publikum noch unklar sind.

Da Teilnehmer jederzeit Fragen stellen können, sind Auto-Webinare noch beliebter als Seminare. Außerdem sind sie nicht auf eine bestimmte Gruppe beschränkt. Eine unbegrenzte Anzahl an Personen kann bei einem Auto-Webinar teilnehmen. Egal wo und egal wann – Teilnehmer können die Inhalte aufnehmen und Fragen dazu äußern.

Das perfekte Affiliate-Business

Ausführliche Informationen über das Affiliate-Business bekommt man in Shiripours Kurs. Dabei zeigt er, wie man sich ein Geschäft aufbauen und einen Verkaufstrichter einrichten kann. Der Kurs „Perfektes Affiliate-Business“ geht über die Theorie hinaus und führt Unternehmer zur Anwendung in der Praxis. Auf diese Weise ist es möglich, effektive Strategien im Affiliate-Marketing zu erlernen.

Darüber hinaus hilft der Kurs bei der Entscheidung, welches Affiliate-Produkt Unternehmer bewerben sollten. Teilnehmer erfahren, wie man geeignete Produkte finden und entwickeln, Gelegenheiten analysieren und den richtigen Preispunkt finden kann.

Darüber hinaus lernen Teilnehmer, wie sie das richtige Angebot auswählen und eine Landing Page, einen Sales Letter, eine E-Mail und ein Video erstellen. Auch das Know-how, wie sie Besucher anlocken können und auf einfache Weise Leads und Verkäufe auf Autopilot generiert werden können, wird vermittelt.

Vor- und Nachteile von Affiliate-Business

Affiliate-Marketing kann im Gegensatz zum stationären Geschäft mit sehr geringen Mitteln begonnen werden. Auch ein Wachstum in nur kurzer Zeit ist möglich. Affiliate-Marketing ist ebenso für all diejenigen geeignet, die nicht über das Wissen und die Fähigkeiten verfügen, wie man ein erfolgreiches Geschäft aufbaut. Mithilfe eines Affiliate-Marketing-Kurses kann man sich dieses Know-how aneignen, um in der Folge ein stabiles Geschäft aufzubauen.

Man kann ganz einfach mit Affiliate-Marketing beginnen. Jeder Unternehmer kann selbst entscheiden, wie hoch sein Budget ist. Es ist ebenfalls skalierbar, was bedeutet, dass die Einnahmen, die ein Unternehmer erzielen kann, höher sein können.

Großartig an Affiliate-Marketing ist, dass es sich um ein langfristiges Geschäft handelt. Man muss sich im Gegensatz zu Offline-Geschäften keine Gedanken um den Kauf und die Verwaltung von Lagerbeständen, den Aufbau einer Marke oder die Betreuung von Kunden machen. Zudem ist Affiliate-Marketing ein bedarfsorientiertes Geschäft. Es gibt Unternehmern die Flexibilität, das Geschäft zu ihren Bedingungen aufzubauen. Dabei ist es möglich zu wählen, wann und wo man arbeiten möchte. Der Aufbau eines Affiliate-Geschäfts ist einfach und leicht zu verstehen, da keine physische Struktur notwendig ist.

Lohnt es sich wirklich?

Da Affiliate-Marketing eine langfristige Strategie ist, mit der Unternehmer sich ein passives Einkommen aufbauen können, lohnt es sich definitiv. Heutzutage gibt es viele Einkommensmöglichkeiten. Doch keine ist so sicher wie Affiliate-Marketing, da man sich ein erfolgreiches Geschäft damit aufbauen kann. Diese Strategie ist heute noch wichtiger denn je – denn die Zahl von Internetusern steigt stetig.

Pressekontakt:
Said Shiripour
https://ezfunnels.com/
Original-Content von: ezfunnels, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -