3.6 C
Wien
Freitag, 3. Februar 2023

HZA-UL: Schwerpunktkontrollen A96/Zoll nimmt Schmuggler ins Visier

Top Neuigkeiten

Lindau (ots) –

Bei einer zweitägigen Schwerpunktkontrolle auf der Autobahn 96 bei Lindau haben Zollbeamte aus Friedrichshafen letzte Woche den Warenverkehr aus der Schweiz ins Visier genommen.

17 Mal erwischten die Zöllner dabei Reisende, die mitgebrachte Waren „am Zoll vorbei“ in die EU brachten. Darunter ein nicht verzollter BMW mit Ziel Holland, diverses Baumaterial und Baumaschinen in Richtung Osteuropa und gefälschte Markenkleidung.

Insgesamt 12.300 Euro Einfuhrabgaben erhoben die Beamten nach. Außerdem erwischten sie einen Fahrer ohne Fahrerlaubnis sowie eine Person, die unter Drogeneinfluss hinter dem Steuer saß. Ein verbotenes Reizstoffsprühgeräte und eine kleinere Menge Drogen stellten sie zudem sicher.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Ulm
Pressesprecher
Hagen Kohlmann
Telefon: 0731-9648-10009
E-Mail: presse.hza-ulm@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Ulm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -