5.8 C
Wien
Mittwoch, 24. Juli 2024

HZA-MD: Zöllner stoppen Drogenkurier / Zollhund findet Ecstasy und weitere Drogen

Top Neuigkeiten

Magdeburg (ots) –

Ecstasy-Tabletten, Amphetamine und Marihuana finden Zöllnerinnen und Zöllner des Hauptzollamts Magdeburg bei der Kontrolle eines Reisenden aus den Niederlanden.

Am 6. Juli 2023 kontrollierten Beamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Magdeburg auf der Bundesautobahn 2 einen aus den Niederlanden kommenden polnischen Reisenden.

„Erfahrungsgemäß wird diese Route regelmäßig für den Schmuggel von Drogen genutzt, weshalb auch ein Zollhund im Einsatz war.“ erläutert Pressesprecher André Schneevoigt.

Die Suche des Drogenspürhundes nach Betäubungsmitteln versuchte der sichtlich nervöse 36-Jährige durch wildes Gestikulieren zu verhindern, jedoch erfolglos. So wurden die Zöllner mehrfach fündig. Insgesamt 46 Ecstasy-Tabletten, bereits verkaufsfertig abgepackt mit einem Straßenverkaufswert von mehr als 300 Euro, sowie 2,4 Gramm Amphetamine und 2,3 Gramm Marihuana fielen dem Zoll in die Hände.

Die Drogen wurden sichergestellt und nach Abschluss aller Maßnahmen konnte der Mann seine Reise fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Magdeburg
Andre Schneevoigt
Telefon: 0391/5074-1287
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Magdeburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -