5.8 C
Wien
Mittwoch, 24. Juli 2024

HZA-KR: Krefelder Zoll stoppt per Haftbefehl gesuchten Mann mit falscher Identität und Marihuana

Top Neuigkeiten

Krefeld (ots) –

Am Sonntag, den 12. März 2023, kontrollierten Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Kaldenkirchen des Hauptzollamts Krefeld am Grenzübergang Elmpt (Gemeinde Niederkrüchten / Kreis Viersen) eine mit dem Auto aus den Niederlanden einreisende männliche Person.

Auf Befragen der Zöllner nach mitgeführten Waren, teilte der Beteiligte mit,
1 kg Marihuana mitzuführen. Das Marihuana war in einem schwarzen Folienbeutel verpackt und befand sich im Kofferraum des PKW. Ferner wurden auch eine geringe Menge Marihuana in der Jacke des Reisenden auf dem Beifahrersitz vorgefunden.
Insgesamt konnten die Zöllner 1.033,2 Gramm Marihuana sicherstellen. Aufgrund dessen wurde ein Steuerstrafverfahren gegen den Beschuldigten eingeleitet. Dieser wies sich zu Beginn der Kontrolle mit einer italienischen ID-Karte aus.
Bei der Überprüfung der Personalien wurde außerdem festgestellt, dass es sich tatsächlich um einen 27-jährigen albanischen Staatsbürger handelt. Nun stellte sich zudem heraus, dass gegen Ihn ein offener Haftbefehl vorlag. Der Gesuchte wurde festgenommen und im Anschluss an die Zollkontrolle dem Polizeigewahrsam in Viersen zugeführt. Das Zollfahndungsamt Essen hat die weiteren Ermittlungen zu dem Fall übernommen

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Krefeld
Stefan Frisch
Pressesprecher
Telefon: 02151 – 850 10600
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Krefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -