23.9 C
Wien
Freitag, 2. Juni 2023

HZA-KA: Erfolgreiche Baustellenkontrolle des Zolls / Illegale Beschäftigung in acht Fällen aufgedeckt

Top Neuigkeiten

Karlsruhe (ots) –

Aufgrund eines Hinweises auf mögliche illegale Beschäftigung prüften Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Karlsruhe am vergangenen Donnerstag eine Baustelle in einer kleineren Ortschaft im südlichen Rhein-Neckar-Keis.

Die Kontrolle vor Ort ergab schnell, dass zunächst zwei angetroffene Personen ohne erforderlichen Aufenthaltstitel auf der Baustelle mit Arbeiten betraut waren.
Im Laufe der Maßnahme stießen weitere Arbeitnehmer hinzu, die ebenfalls nicht über die erforderlichen Aufenthaltstitel verfügten.

Insgesamt wurden sieben Personen brasilianischer Herkunft und eine Person aus São Tomé und Príncipe angetroffen, die keinen gültigen Aufenthaltstitel, der das Arbeiten gestattet, besaßen.

Folglich wurden gegen alle acht Personen vor Ort Strafverfahren wegen Verdachts des illegalen Aufenthalts bzw. der illegalen Arbeitsaufnahme nebst der zugehörigen Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und diese einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterzogen.

Ferner wurde gegen den portugiesischen Arbeitgeber ebenfalls ein Strafverfahren wegen Beihilfe zum illegalen Aufenthalt und der Arbeitsaufnahme ohne erforderlichen Aufenthaltstitel eingeleitet.

Die weiteren umfangreichen Ermittlungen hierzu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Karlsruhe
Alina Holm
Telefon: 0721/1833-1072
E-Mail: presse.hza-karlsruhe@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -