5.8 C
Wien
Mittwoch, 21. Februar 2024

HZA-HST: Erfolgreiches Wochenende: Zoll stellt 30.284 Stück Zigaretten sicher und leitet 17 Strafverfahren ein / Großer Aufgriff im Landkreis Vorpommern-Greifswald

Top Neuigkeiten

Stralsund (ots) –

Am vergangenen Wochenende stellten die mobilen Kontrolleinheiten des Hauptzollamtes Stralsund beachtliche 30.284 Stück Zigaretten, 3.550 g Rauchtabak, 4.800 Heets und 5 Waffen sicher; es wurden insgesamt 17 Strafverfahren eingeleitet.

Der größte Aufgriff ereignete sich am Morgen des 04.02.2023. Gegen 8 Uhr kontrollierten Zöllner einer mobilen Kontrolleinheit auf der B110 in Padderow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) einen PKW mit deutschem Kennzeichen.

Dabei fanden sie im Kofferraum insgesamt 15.248 Stück Zigaretten mit polnischer Steuerbanderole.

Gegen die 33-jährige deutsche Fahrerin und ihre 63-jährige Beifahrerin wurden Strafverfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet und die Zigaretten sichergestellt. Der verhinderte Steuerschaden beträgt ca. 2.800 EUR.

Der Dienstsitz Rostock des Zollfahndungsamtes Hamburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Stralsund
Fanny Tumanow-Lammers
Telefon: 03831-356-1005
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Stralsund, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -