11.6 C
Wien
Donnerstag, 29. September 2022

Danone bündelt Kräfte und legt Basis für weiteres Wachstum

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Danone legt in Deutschland, Österreich und der Schweiz die vier bisher unabhängigen Geschäftsbereiche zusammen. Unter der neuen DACH-Geschäftsführerin Christine Siemssen sollen die Kräfte gebündelt und die jeweiligen Stärken der Bereiche konsequent genutzt werden. Damit entsteht eines der zehn größten FMCG-Unternehmen in DACH, das die bisherige Wachstumsgeschichte der einzelnen Geschäftsbereiche noch erfolgreicher fortschreiben wird.

Danone DACH gab heute bekannt, dass die bisher unabhängig agierenden Tochtergesellschaften Danone Milchfrische, Danone Waters, Alpro und Nutricia Milupa zu einem Unternehmen zusammengeführt werden sollen. Die Rolle der DACH-Geschäftsführerin übernimmt Christine Siemssen, die in unterschiedlichen Funktionen seit 25 Jahren bei Danone tätig ist und zuletzt in einer globalen Funktion Senior Vice President der Sparte medizinische Ernährung und Babynahrung war. Davor war sie bereits bei Danone in DACH in unterschiedlichen Geschäftsbereichen tätig – unter anderem auch als Geschäftsführerin in den Sparten Wasser und Babynahrung. Um den lokalen Anforderungen außerhalb Deutschlands optimal Rechnung zu tragen, hat Christine Siemssen zwei GeschäftsführerInnen an ihrer Seite: Nichole Duttine in Österreich und Sandro Tichelli in der Schweiz.

Durch den Zusammenschluss werden führende Marken wie Actimel, Alpro, Aptamil, Activia oder Volvic nun unter einem Dach geführt. Damit entsteht eines der zehn größten FMCG-Unternehmen, das ausschließlich in Wachstumskategorien aktiv ist und – wie kaum ein anderes Unternehmen – einen Fokus auf gesunde Ernährung legt. Danone in DACH beschäftigt mehr als 2.300 MitarbeiterInnen und erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von über 1 Milliarde Euro.

Danone wird in der neuen Unternehmensstruktur das Wissen aus den verschiedenen Bereichen bündeln und stärker kategorieübergreifend arbeiten. Dabei wird das Unternehmen einen besonderen Fokus auf die erfolgreichen Kernmarken und das Wachstumssegment „pflanzenbasierte Ernährung“ legen. Die besondere Bedeutung der Bereiche medizinische Ernährung und Säuglingsnahrung bleibt erhalten. Forschung und Entwicklung sollen hier weiter im Mittelpunkt stehen und für eine Differenzierung vom Wettbewerb sorgen. Umfangreiche Investitionen in Innovationen, die Stärkung und Aktivierung der Marken sowie in den Bereich Digital und Data sollen das nachhaltige Wachstum in allen Kategorien vorantreiben.

Christine Siemssen: „Unsere starken Marken wie Actimel, Alpro, Aptamil, Activia oder Volvic, aber auch Neocate und Fortimel unterstützen schon heute die Gesundheit von Millionen von KonsumentInnen und PatientInnen in jeder Phase ihres Lebens. Jetzt bündeln wir unsere Expertisen, fokussieren uns auf unsere Stärken und werden dadurch bestehende Wachstumschancen in allen Kategorien konsequent erschließen.“

Das Unternehmen bleibt zudem Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung. So hat sich Danone DACH verpflichtet bis 2023 B Corp-zertifiziert zu sein. Bereits heute haben die Geschäftsbereiche Alpro – pflanzenbasierte Ernährung – und Danone Waters diese Auszeichnung erhalten. In diesem Frühjahr soll der Bereich Danone Milchfrische folgen und Ende des Jahres der Bereich medizinische Ernährung und Säuglingsnahrung (Nutricia Milupa). Hinter B Corp steht mit B Lab eine weltweit aktive Non-Profit-Organisation, die nachhaltiges Wirtschaften von Unternehmen bewertet, zertifiziert und kontrolliert. Christine Siemssen: „Wir waren die ersten, die in Deutschland den mittlerweile von der Politik empfohlenen Nutri-Score eingeführt haben. Und wir werden nun das erste Top 10 FMCG-Unternehmen sein, das lokal B Corp zertifiziert ist. Wir bleiben damit auch in Zukunft unserer Philosophie treu: Verantwortung und Nachhaltigkeit mit wirtschaftlichem Erfolg zu verbinden.“

Auf www.danone.de erfahren Sie mehr über das Unternehmen, die Marken sowie die Aktivitäten im Bereich gesunde und nachhaltige Ernährung.

Pressekontakt:
Stefan Stohl
Leiter Unternehmenskommunikation Danone DACH
T: +49 175 439 5284
pressestelle@danone.comLinda Schumacher
Unternehmenskommunikation Danone DACH
T: +49 162 245 9284
pressestelle@danone.com
Original-Content von: Danone DACH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -