14.2 C
Wien
Samstag, 1. Oktober 2022

Alice Weidel: Ampel führt Menschen in völlige Armut

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Inzwischen müssen zwei Millionen von Armut betroffene Bürger das Angebot der Tafeln nutzen. Im ersten Halbjahr hat sich die Zahl der Tafel-Kunden um 50 Prozent erhöht. Dazu AfD-Bundesprecherin Alice Weidel:

„Während die Bürger von Ministern der Ampel zum Verzicht aufgerufen werden, beispielsweise weniger Nahrungsmittel konsumieren, kürzer duschen oder nicht mehr heizen sollen, sind solche Aufforderungen gar nicht mehr nötig. Denn für immer mehr Menschen sind die Lebenshaltungskosten so hoch, dass sie auf das Notwendigste verzichten müssen.

Dafür verantwortlich ist in erster Linie nicht der Krieg in der Ukraine, sondern eine Politik, die sich naheliegenden Lösungen verweigert und die Situation für die Menschen damit immer weiter verschärft. Statt echter Maßnahmen werden Bürger mit ‚Entlastungspaketen‘ abgespeist, die sich am Ende als völlig wirkungslos erweisen. Als AfD fordern wir eine umgehende Rücknahme aller mit der Klima-Ideologie in Zusammenhang stehenden Abgaben und Steuern, eine mindestens vorübergehende Aussetzung der Mehrwertsteuer für Waren des täglichen Bedarfs sowie eine Laufzeitverlängerung für die noch in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke, um die Situation besonders im Winter nicht noch weiter eskalieren zu lassen. Nur mit diesen Schritten kann es uns gelingen, die von der Bundesregierung selbst verursachte Krise zu überwinden und einen Neuanfang zu schaffen, der endlich das Wohl unserer Bürger zum Ziel haben muss.“

Die Teuerungen sind die Folge schlechter Politik.

https://www.afd.de/preistreiber-stoppen/

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
BundesgeschäftsstelleSchillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: presse@afd.de
Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -

Neueste Artikel

- Advertisement -